Linsen-Kräuter-Aufstrich

In den letzten Wochen habe ich mehrere neue Rezepte für Brotaufstriche ausprobiert. Vegetarische/vegane Brotaufstriche gibt es ja mittlerweile sogar im Discounter zu kaufen.
Aber ab und zu will man doch auch noch etwas mehr Abwechslung haben. Alnatura bietet eine große Auswahl, aber nicht alle schmecken mir. Manche sind mir einfach irgendwie zu „gemüsig“. Obwohl ich Gemüse gerne esse – aber Matschepampe auf dem Brot ist nicht so mein Ding. Lieber dann gleich Bruschetta.
Ok, auch nicht alle selbst gemachten Aufstriche treffen unbedingt meinen Geschmack, aber inzwischen habe ich doch ein paar Rezepte gesammelt, die aufhebenswürdig sind und jetzt mehr oder weniger regelmäßig auf den Tisch kommen.
Zuletzt habe ich dieses Rezept ausprobiert:

Zutaten:
100 g Tellerlinsen
250 ml Gemüsebrühe
70 g Zwiebeln
50 g Margarine
250 g Tofu, natur
1/2 TL Kräutersalz
1/2 TL Bohnenkraut
1/2 TL Majoran
1 Prise Thymian
1 TL Kurkuma
½ Bund Petersilie
Salz

Zubereitung:
Die Linsen in der Gemüsebrühe ca. 40 Minuten (Packungsanweisung beachten) gar kochen (im Schnellkochtopf 10 Min.). Danach abkühlen lassen.
Die Zwiebeln schälen und klein hacken. Die Margarine in einem Topf schmelzen. Die Zwiebeln darin goldgelb rösten und abkühlen lassen.
Den Tofu grob zerkleinern und zusammen mit den Linsen, dem Kräutersalz, den Gewürzen und der Petersilie pürieren. Zum Schluß die Zwiebelwürfel unterheben und den Aufstrich mit Salz abschmecken.

Ergab bei mir 4 kleine Gläschen. Eine Woche im Kühlschrank aufheben geht ohne Probleme.

Image

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Linsen-Kräuter-Aufstrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s