Veganer Brotbelag – total simpel

❓ „Keine Wurst und kein Käse? – Ja, was isst du denn dann auf dem Brot? Butter?“

Nein, Butter esse ich auch keine mehr, denn die ist ja auch nicht vegan. Obwohl ich Margarine immer verschmäht habe, allein wegen des Geschmacks. Aber inzwischen bin ich auf die Alsan gekommen, die zwar nicht ganz wie Butter schmeckt, aber wenigstens nicht so „margarinig“.

Will man sich vegan ernähren, fragt man sich anfangs schon „ja, was tu ich denn jetzt auf’s Brot?“ Ich habe ja versprochen, nach und nach einige selbstgemachte Brotaufstriche zu posten. Aber auch ohne lange in der Küche zu stehen, gibt es Alternativen:

Nach dem Motto simpel und schnell…

1) zu kaufen gibt’s diverse vegetarische würzige Brotaufstriche, u. a. bei Aldi, im Reformhaus oder bei Alnatura/dm. Zutatenliste lesen (manche sind „nur“ vegetarisch, viele sind aber tatsächlich vegan)! Es gibt auch veganen Käse, der ist aber meiner Meinung nach eher zum Kochen als pur aufs Brot geeignet. Jedenfalls das, was ich bisher probiert habe.

2) Marmelade/Konfitüre (am liebsten selbstgemacht, da gibt es unzählige leckere Kombinationen)

3) Erdnussmus oder Mandelmus

4) Ajvar

5) Margarine und frischer kleingeschnittener Schnittlauch oder Kresse oder auch andere Kräuter (Knoblauchrauke schmeckt z. B. sehr lecker)

6) reife Avocado mit Kräutersalz

7) Margarine und kleingeschnittene Banane

8) gebratene Auberginen

9) Bruschetta ist auch sehr lecker: Tomaten-Oliven-Bruschetta (bei Chefkoch.de)

Und außerdem kann man ja sowieso alles mit ein paar Scheiben oder Streifen Rohkost aufpeppen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s