Gemüse mit Penne

Heute wird’s farbenfroh… 🙂


Schon wieder Gemüse? Naja, ich denke, wer sich vegan ernähren will, darf sich nicht gerade als Gemüsemuffel outen, sonst hat man es wirklich schwer, sich halbwegs gesund und ausgewogen zu ernähren.

Heute aber mal in der Kombination mit Nudeln. Ich glaube, ich gehöre zur Nudel-Generation. 😀
Während bei meiner Mutter als ehemaliges Kriegskind häufig Kartoffeln auf dem Tisch stehen, gibt es bei mir oft mal was mit Nudeln. Als ich noch Kind war, waren natürlich Spaghetti mit Bolognesesauce eines meiner Lieblingsgerichte.

Als sich meine Eltern scheiden ließen und meine Mutter nochmal eine Ausbildung machte, gab es öfter mal Ravioli aus der Dose. Immer dann, wenn mein Bruder und ich Hunger hatten und Lust auf was Warmes. Anschließend konnte ich jahrelang keine Ravioli mehr sehen. 😀

In den letzten paar Jahren ist mein Hang zur Nudel etwas geringer geworden, stattdessen landen andere Lebensmittel wie zum Beispiel Bulgur immer häufiger auf meinem Tisch. Und seit ich die indische Küche für mich entdeckt habe, auch wieder häufiger Reis.

Trotzdem, wenn es unter der Woche schnell gehen soll, sind Nudeln schon ganz praktisch. Hier muss man nur darauf achten, dass man keine mit Ei nimmt. Es gibt überall welche aus reinem Hartweizengrieß oder man macht sie selbst (war mir persönlich bisher zu viel Aufwand, aber irgendwann probiere ich es doch mal aus)

Zutaten:
125 g TK-Blattspinat
1 kl. Dose Mais (140 g Abtropfgewicht)
250 g Vollkorn-Penne
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Zucchini
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
ca. 80 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Thymian

Zubereitung:
Spinat auftauen lassen.
Paprika putzen, halbieren, entkernen, waschen und in Stücke schneiden. Zucchini putzen, waschen und in Stücke schneiden.
Mais abtropfen lassen. Die Knoblauchzehe schälen.
Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser al dente garen.
Währenddessen Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen und den Knoblauch hineinpressen, kurz anbraten lassen. Zucchini, Paprika und Spinat dazugeben und alles ca. 8 Minuten köcheln lassen. Ggfs schon etwas Gemüsebrühe dazugeben, falls die Masse anzubraten droht.
Den Mais unterrühren, das Tomatenmark und die restliche Gemüsebrühe dazugeben. Alles gut vermischen.
Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und etwas Thymian abschmecken, mit den abgetropften Nudeln vermengen und servieren.

Reicht je nach Hunger für 2-3 Personen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gemüse mit Penne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s