Gemüsestrudel mit Bärlauch-Dip

Eigentlich sage ich ja immer, dass ich nicht gut kochen kann. Aber heute war es wirklich lecker. 🙂
Gemüsestrudel ist eine tolle und irgendwie sogar edle Form der Resteverwertung. Wenn man fertigen Blätterteig nimmt, macht er auch nur wenig Arbeit.
Ja, es gibt veganen Blätterteig zu kaufen – das wusste ich vorher auch nicht, dachte immer, Blätterteig wäre immer mit Butter gemacht. Aber man muss nur die Zutatenlisten studieren: z. B. bei Aldi gibt es veganen Blätterteig im Kühlregal.

Ursprünglich hatte ich zum Strudel eine Schnittlauchsauce geplant. Aber dann lachte mich letztens der Bärlauch bei Netto an (wo ich wohne, wächst leider kein Bärlauch, nur Maiglöckchen). Den habe ich mit etwas Salz und Öl püriert und in Schraubgläsern im Kühlschrank gelagert. Und der passt jetzt wunderbar in einen Dip, z. B. zum Strudel.

Zutaten für den Strudel:

1 mittlere Zwiebel
2 EL Olivenöl
550 g verschiedenes Gemüse, geputzt und in Würfel oder Streifen geschnitten (ich hatte viel Kohlrabi, dazu noch Brokkoli, Karotten und Blattspinat)
50 ml Gemüsebrühe
1 EL gemahlene Mandeln (alternativ: gemahlene Nüsse)
1 EL Kichererbsenmehl (alternativ: Sojamehl oder Paniermehl)
1 P. Blätterteig (vegan) aus dem Kühlregal (275 g)

Zwiebel schälen und hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig anbraten, das Gemüse zufügen und kurz mit anbraten.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 4 Minuten im geschlossenen Topf leicht köcheln lassen.
Mandeln mit Kichererbsenmehl mischen, über das Gemüse streuen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Masse etwas abkühlen lassen.

Blätterteig ausbreiten. Die Gemüsemasse auf den Blätterteig geben und zu einem Strudel aufrollen. Mit der offenen Seite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
Den Strudel mit etwas Öl bestreichen.
Im Backofen bei 180 Grad Heißluft ca. 35-40 Minuten backen.

Zutaten für den Bärlauchdip:
200 g Sojajoghurt
3-4 EL Bärlauchpesto (aus ca. 50 g Bärlauchblättern mit ca. 2 EL Olivenöl und 1/4 TL Salz püriert)
2 TL Zitronensaft

Die Zutaten miteinander verrühren und den Dip zum Strudel reichen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gemüsestrudel mit Bärlauch-Dip

  1. Pingback: Country-Potatoes mit Bärlauchdip « Vegan 50plus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s