Afrikanischer Erdnusseintopf


Eintöpfe sind ideal, wenn man sich fürs Büro was mitnehmen will und dort nur eine Mikrowelle zur Verfügung steht.
Eigentlich passt ein Eintopf ja eher zum Winter, aber heute bei dem trüben Wetter freut man sich über was Warmes genauso.

Da ich vor ein paar Tagen Weißkrautsalat gemacht habe und immer noch ein halber Kopf Weißkraut übrig war, gab es heute einen afrikanischen Erdnusseintopf, nach einem Rezept von chefkoch.de.
Hier geht’s zum Rezept…

Auch wenn er optisch vielleicht nicht so viel hermacht, geschmeckt hat’s. Nur den Saft habe ich weggelassen, da ich keinen zu Hause hatte. Und ich habe mich nicht so genau an die Menge der einzelnen Zutaten gehalten, sondern die Portionen verwendet, die gerade da waren.
Aber das ist ja das Schöne an Eintöpfen, sie sind sehr variabel.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Afrikanischer Erdnusseintopf

  1. Danke für das Rezept, ich habe erst vor kurzem das erste Mal afrikanisch gegessen und ich war völlig begeistert.
    Grund genug, um diese Köstlichkeiten auch mal zu Hause auszuprobieren. Danke für die Inspiration.

    Schönen Tag,
    liebe vegane Grüße, miss viwi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s