Karottensuppe


Heute durfte es mal was Leichtes sein… Zu der Suppe gab es bei mir übrigens ein selbstgebackenes mediterranes Brötchen. Das Rezept dazu werde ich irgendwann auch noch aufschreiben, momentan bin ich mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden, werde also erst noch einen 2. Versuchslauf starten.

Zutaten (2 Portionen):

60 g Margarine (Alsan)
1 kl. Zwiebel, gehackt
230 g Karotten, gewürfelt
1 kleine Knoblauchzehe, gewürfelt
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
25 g Langkornreis
1/2 TL Thymianblättchen
700 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Croutons und Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:
Margarine in einem Topf zerlassen. Zwiebel, Karotten, Knoblauch, Zucker und Salz zugeben  Abdecken und bei kleiner Hitze 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren leicht kochen lassen.
Reis und Thymian zugeben, die Gemüsebrühe angießen und aufkochen. Bei geringer Hitze 30 Minuten kochen lassen.
Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit Petersilie und einigen Croutons garnieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s