Chocolate Chip Cookies


Rezepte für Chocolate Chip Cookies gibt es zuhauf, hier kommt meine vegane Variante… Wobei ich eigentlich nie Chocolate Chips dafür verwende, sondern immer Tafelschokolade klein hacke.

Zutaten:
250 g Alsan (weich)
4 EL Sojamilch (alternativ andere Pflanzenmilch oder Sojasahne/Hafersahne)
160 g Zucker
200 g Mehl
120 g zarte Haferflocken
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g Zartbitterschokolade, kleingehackt oder vegane Chocolate Chips

Zubereitung:
Alsan mit Sojamilch und Zucker gut verrühren. Mehl mit Backpulver, den Haferflocken und dem Salz mischen und zur Margarinemasse dazugeben und verrühren bzw. verkneten. Zum Schluß die kleingehackte Schokolade unterkneten.
Mit zwei Kaffeelöffeln walnussgroße Häufchen abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 160 Grad Heißluft ca. 25 Minuten backen (Angaben des Herdherstellers beachten).
Sobald die Kekse anfangen, am Rand nur minimal braun zu werden, sind sie fertig.
Die Kekse laufen beim Backen etwas auseinander, deshalb die Häufchen nicht zu dicht setzen. Bei mir ergibt es rund 3 Bleche voll. Die Kekse lassen sich in einer verschlossenen Dose mindestens 2-3 Wochen aufbewahren.
Auch wenn sie optisch vielleicht nicht ganz so toll wirken, sie schmecken echt gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s