Foodwatch-Aktion

Für Leute, die sich schon seit längerem vegetarisch oder vegan ernähren, ist das nichts Neues, für Anfänger auf diesem Gebiet aber eine Stolperfalle. Viele käufliche Lebensmittel, von denen man es eigentlich nicht erwartet, beinhalten tierische „Zutaten“.
Auch ich bin in meiner Anfangszeit als Vegetarier z. B. über Frischkäse gestolpert, dem Gelatine beigesetzt war. Mit der Zeit gewöhnt man es sich an, die Zutatenlisten genauer zu studieren. Jetzt als frischgebackener Veganer entdecke ich öfter mal Milchzucker, wo ich ihn nicht erwarte.

Leider aber muss nicht alles in den Zutatenlisten aufgeführt werden. So werden z. B. Fruchtsäfte oder Wein mit Gelatine geklärt. Kauft man Brot oder Gebäck beim Bäcker, so findet man dort in der Regel keine Zutatenlisten, sondern muss bei jedem Einkauf gezielt nachfragen.
Laugenbrezeln z. B. werden oft mit Schweineschmalz „verfeinert“. Und Eier und Milch finden sich sowieso in den meisten Backwaren.

Foodwatch hat jetzt eine E-Mail-Kampagne gestartet, für strengere Vorgaben bei der Deklaration.
Wer sich informieren und daran beteiligen will, kann das hier tun:

http://foodwatch.de/kampagnen__themen/vegetarismus_veganismus/index_ger.html

Aber selbst wenn es soweit kommen sollte, dass tierische Bestandteile in abgepackten Lebensmitteln besser gekennzeichnet werden, Stolperfallen wird es weiterhin geben.
Mit schöner Regelmäßigkeit entdecke ich auf den Speisekarten in Restaurants Fischsauce, Geflügelbrühe und ähnliches bei den als vegetarisch ausgewiesenen Gerichten.
Ich möchte nicht wissen (oder doch!), was alles nicht auf der Speisekarte steht und trotzdem im Essen landet.
Wundert sich da noch jemand, warum ich nur noch äußerst ungern essen gehe, sondern mir lieber die Zeit nehme, selbst zu kochen und zu backen?

Habe ich schon erwähnt, dass ich eigentlich ein Kochmuffel bin? 😉

Aber man muss halt sehen, was einem wichtiger ist: die eigene Bequemlichkeit oder das Wissen, dass das, was man isst, ohne unerwünschte Bestandteile ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s