Brokkoli und Tofu in süß-saurer Sauce


Die Vorlage für mein heutiges Mittagessen stammte mal wieder aus der chefkoch.de-Datenbank. Dort habe ich wirklich schon viele gute Rezepte gefunden oder mir zumindest Ideen geholt.

Brokkoli und Tofu in süß-saurer Sauce

Zutaten für 2 Portionen:

Für die Marinade:
3 EL Sherry, medium
1 1/2 EL Tomatenmark
1 1/2 EL Sojasauce
1 TL Ingwer, frisch gerieben
1 TL Agavendicksaft
1 Pr. Chilipulver
2 EL Wasser

125 g Tofu, natur
500 g Brokkoli
1 TL Speisestärke
35 g Cashewnüsse, ungesalzen, halbiert
1 EL Öl
100 ml Gemüsebrühe
1-2 Frühlingszwiebeln
Salz
125 g Basmatireis

Zubereitung:

Die Zutaten für die Marinade verrühren. Tofu trockentupfen, in Würfel schneiden und in der Marinade mindestens 30 Minuten, besser aber noch 1-2 Stunden lang ziehen lassen.

Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. Falls Teile vom Strunk mitverwendet werden, diesen schälen und in Stücke schneiden.
Tofu abtropfen lassen, die Marinade dabei auffangen.

Basmatireis in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

In der Zwischenzeit Öl in einem Wok oder einem weiten Topf erhitzen. Cashewnüsse und Brokkoli unter Rühren ca. 2 Minuten anbraten. Tofu zugeben und 1-2 Minuten mitbraten.
Gemüsebrühe angießen und das Gemüse zugedeckt 5 Minuten dünsten.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
Marinade mit der Speisestärke vermischen, dann unter das Gemüse rühren und kurz aufkochen lassen. Mit etwas Salz abschmecken.

Reis abgießen, mit der Gemüsemischung und mit den Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s