Kürbis-Kichererbsen-Spinat-Curry

Zu diesem Rezept habe ich mich von http://suppentopf.livejournal.com inspirieren lassen. Obwohl es dort auch Rezepte mit Fleisch gibt, ist die überwiegende Anzahl vegetarisch und sehr viele sind sogar vegan.

Die Kombination Kürbis und Spinat mag ich unheimlich gerne, die Kichererbsen geben eine nussige Note dazu und sättigen.

Statt Tiefkühlspinat kann man hier natürlich auch frischen Spinat verwenden. Ich habe meistens portionierbaren Tiefkühlspinat zu Hause, dadurch bin ich flexibel.

Kürbis-Kichererbsen-Spinat-Curry

Zutaten für 2-3 Portionen:

100 g Kichererbsen, getrocknet
1/2 EL Öl
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stück frischer Ingwer (zwischen Haselnuss- und Walnussgröße), gerieben
1/2 TL Chiliflocken
1 gestr. TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
1 gestr. TL Koriander, gemahlen
1/2 TL Kurkuma
1/2 Butternut-Kürbis, geschält, entkernt und gewürfelt (ca. 400 g Kürbisfleisch, Würfel mit ca. 1 bis 1 1/2 cm Seitenlänge)
250 g passierte Tomaten
200 ml Kokosmilch
125 g Blattspinat (TK)
1-2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.

Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Kichererbsen in frischem Wasser im Schnellkochtopf 15 Minuten gar kochen. Topf auf die Seite schieben und abdampfen lassen. Wenn er abgekühlt ist, Deckel öffen und die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.

Falls man bereits vorgekochte Kichererbsen aus der Dose verwenden will, so braucht man ca. 240 g, abgetropft.

In einem weiten Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken zufügen, kurz mit anbraten. Gewürze unterrühren. Kürbis zufügen und alles gut verrühren.

Tomaten und Kokosmilch zugeben und alles rund 15 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist.
Kichererbsen und Spinat zugeben und alles mehrere Minuten kochen lassen, bis der Spinat aufgetaut und alles gut erhitzt ist.

Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn man Reis dazu serviert, reicht die Menge für 3 Personen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kürbis-Kichererbsen-Spinat-Curry

  1. Pingback: thiara.de ~ Currently… im Oktober

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s