Karotten-Pastinaken-Salat

Pastinaken zählen zu dem Gemüse, das ich bis vor einem Jahr nur dem Namen nach kannte. Dann habe ich sie zum ersten Mal mit anderem Wurzelgemüse als Backofengemüse ausprobiert und fand sie toll.

Schade, dass man sie nicht überall bekommt. Die Alnatura-Filialen in Darmstadt sind zum Glück recht gut sortiert. Aber auch bei Rewe habe ich schon welche gesehen.

Der Beitrag im Blog vegancherry.blogspot.co.at hat mich daran erinnert, dass jetzt wieder Saison unter anderem für Pastinaken ist. Das Rezept hat mich sofort gereizt, es ist einfach nachzumachen. Ich habe lediglich die Ölmenge halbiert, aber das ist ja Geschmackssache.

Die Pinienkerne würde ich nicht weglassen oder gegen was anderes austauschen, ich finde, sie passen so prima dazu.

Ich fand den Salat jedenfalls sehr lecker, den gibt es bestimmt mal wieder.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Karotten-Pastinaken-Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s