Risotto mit Kürbis und Walnüssen


Ich habe es ja schon angedroht – bei mir wird jetzt öfter mal was mit Kürbis gekocht. Die Kürbismenge bei diesem Rezept ist übrigens variabel. Ich gebe relativ viel Kürbis hinein. Wer nicht so viel hat oder das Risotto nicht so kürbislastig mag, nimmt einfach weniger davon.

Risotto mit Kürbis und Walnüssen

Zutaten für 2 Portionen:

1 EL Öl
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 EL frischer Salbei, gehackt
10 g + 10 g Alsan-Margarine
200 g Risottoreis
330 g Kürbis, entkernt, ggfs. geschält (beim Hokkaido nicht erforderlich) und in kleine Würfel geschnitten
125 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
30 g Walnüsse, grob gehackt
1 EL Hefeflocken
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Öl in einem weiten Topf erhitzen, Zwiebel und die Hälfte des Salbeis zugeben und dünsten, bis die Zwiebel glasig wird.
10 g Alsan und Reis unterrühren und 1-2 Minuten mitdünsten, bis der Reis ebenfalls glasig wird.
Kürbis zugeben und unterrühren. Mit Weißwein ablöschen. Wenn der Wein verkocht ist, einen Teil der Gemüsebrühe aufgießen, so dass der Reis gerade so damit bedeckt ist.
Bei niedriger Hitze kochen lassen, dabei immer wieder etwas Gemüsebrühe zugießen. Insgesamt ca. 20 Minuten kochen, bis der Reis gar ist und die Gemüsebrühe verbraucht ist.
Die Hälfte der Walnüsse, 10 g Alsan und 1 EL Hefeflocken unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf Teller verteilen, mit den restlichen Walnüssen und Salbei garniert servieren.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Risotto mit Kürbis und Walnüssen

  1. Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben!
    Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen?

    Wenn Sie Ihren Blog und Ihre Rezepte hinzufügen möchten, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Momentan bekommt Rezeptefinden.de täglich über 20 000 Besucher, und durch uns bekommen auch alle Blogger mit unserem Widget immer mehr Besucher in seinem eigenen Blog.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s