Makkaroni mit Artischocken-Bohnen-Sauce


Und wieder habe ich nach einem Rezept aus dem Buch „quick-fix vegan“ von Robin Robertson gekocht. Das Originalrezept ist auch im Internet zu finden.

Ausnahmsweise habe ich diesmal die Bohnen nicht selbst gekocht, sondern welche aus der Dose genommen. Damit geht es natürlich noch schneller.

Meine armen Kollegen! Bei mir war die Knoblauchzehe nämlich richtig groß. Beschwert hat sich trotzdem niemand.

Fotografisch gibt das Gericht nicht viel her, da es sich ja nur um Nudeln und eine helle Sauce handelt, wenn man mal von der Petersilie als Farbtupfer absieht.
Allerdings fand ich das Essen auch geschmacklich ein bißchen fad (abgesehen vom Knoblauch). Bei einer Portion habe ich noch ein paar gebratene Zucchiniwürfel darübergegeben, bei der anderen eine Mischung aus gemahlenen gesalzenen, gerösteten Erdnüssen und Hefeflocken.

So richtig überzeugt hat mich das Rezept nicht, aber da die Geschmäcker unterschiedlich sind, schreibe ich es trotzdem mal auf.

Makkaroni mit Artischocken-Bohnen-Sauce

Zutaten für 2 Portionen:

250 g Makkaroni
1 große Knoblauchzehe
1 Prise Salz
1/2 Dose Artischocken, abgetropft (120 g)
1 kl. Dose Cannellini-Bohnen, gespült und abgetropft (140 g)
1/2 EL Hefeflocken
1 EL Olivenöl
120 ml Gemüsebrühe, heiß
n. B. Sojasahne (ich habe darauf verzichtet)
1 – 2 TL Zitronensaft
1 EL frische Petersilie, gehackt

Zubereitung:

Makkaroni in Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
In der Zwischenzeit für die Sauce die Knoblauchzehe schälen und hacken. Knoblauch, Salz, Artischocken, Bohnen, Hefeflocken, Olivenöl und Gemüsebrühe in einem Mixer glatt pürieren.
Nach Belieben Sojasahne unterrühren. Mit Zitronensaft und evtl. noch etwas Salz abschmecken.
Die Nudeln abgießen, mit der Sauce vermischen und mit Petersilie bestreut servieren.

Hier noch ein Foto mit gebratenen Zucchini:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s