Bulgur mit Kürbis und Santeciano

Bulgur mit Kuerbis und Santeciano
Bulgur steht bei mir mehr oder weniger regelmäßig auf dem Tisch. Nicht nur, weil er mir gut schmeckt, sondern auch weil seine Zubereitung so einfach und schnell geht.

Heute habe ich außerdem meinen letzten Kürbis geschlachtet. Ein Teil davon ist ins Mittagessen gewandert, der restliche Teil wird am Wochenende verarbeitet. Dann habe ich nur noch eine Portion eingefrorenen Kürbis im Gefrierschrank.

Ansonsten war mein Mittagessen diesmal mehr oder weniger Resteverwertung. Ich hatte noch einen Rest TK-Blattspinat und eine Portion Adzukibohnen, die im Gefrierschrank schlummerte. Und eine Portion Vegourmet Santeciano, ebenfalls eingefroren.

Der Santeciano wird übrigens durch das Einfrieren etwas krümeliger, was ich aber gar nicht so schlecht finde. Geschmacklich hat er Ähnlichkeit mit Schafskäse, und der ist ja ebenfalls etwas krümelig.

Bulgur mit Kürbis und Santeciano

Zutaten:

380 g Kürbis (Butternut)
1 mittlere Zwiebel
1 + 1/2 TL Olivenöl
150 g Bulgur, grob
300 ml Gemüsebrühe, heiß
50 ml Weißwein
50 ml Gemüsebrühe
80 g Blattspinat (TK, aufgetaut)
100 g Adzukibohnen, gekocht
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
100 g Vegourmet Santeciano, gewürfelt

Zubereitung:

Kürbis schälen und würfeln (ca. 1 cm Seitenlänge). Zwiebel schälen und fein hacken.

1/2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Bulgur darin 1-2 Minuten anrösten. Mit der heißen Gemüsebrühe aufgießen und bei niedriger Hitze 10 Minuten quellen lassen.

1 EL Öl in einem weiteren Topf erhitzen, Zwiebel und Kürbis darin rund 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Weißwein und Gemüsebrühe angießen und abgedeckt bei niedriger Hitze rund 10 Minuten köcheln lassen.

Blattspinat abtropfen lassen und gegen Ende der Kochzeit zufügen. Adzukibohnen ebenfalls dazugeben und mit erhitzen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Zum Schluß den gewürfelten Vegourmet Santeciano unterheben.

Bulgur auflockern und entweder gleich mit dem Kürbisgemüse vermischen oder ihn mit dem Kürbisgemüse zusammen servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s