Rote Bete-Apfel-Rohkostsalat

Rote Bete Apfel Rohkost2
Zum Abendessen gibt es bei mir meistens ein belegtes Brot und etwas einfache Rohkost in Form von Tomaten, Paprikastücken, Salatgurke oder ähnliches dazu. Je nachdem, was gerade Saison hat und vorrätig ist.

Gestern Abend stand mir aber der Sinn nach einem angemachten Rohkostsalat. Ich hatte mir unterwegs nach der Arbeit eine Rote Bete-Knolle mitgenommen. Äpfel habe ich sowieso immer zu Hause. Und Sprossen hatte ich bereits vor einer Woche angesetzt, wollte ursprünglich was anderes damit machen, bin aber irgendwie nicht dazu gekommen. Und so waren sie eigentlich schon fast zu weit gekeimt, mussten dringend gegessen werden. Aber sie lockern den Rohkostsalat nicht nur optisch auf, sondern passen tatsächlich auch geschmacklich gut dazu.

Rote Bete-Apfel-Rohkostsalat

Zutaten für 2 Portionen:

1 Knolle Rote Bete (ca. 250 g)
1 mindestens ebenso großer Apfel (kann auch etwas mehr sein)
1 EL Walnussöl
1 EL Apfelessig
1/2 TL Agavendicksaft
1 Msp Nelken, gemahlen
1 Prise Salz
1 Handvoll frische Sprossen (z. B. Linsensprossen)

Zubereitung:

Rote Bete schälen und grob raspeln. Apfel waschen und das Fruchtfleisch um das Kerngehäuse herum ebenfalls raspeln, beides miteinander vermischen.
Für das Dressing Öl, Apfelessig, Agavendicksaft, Nelken und Salz verquirlen und unter den Rohkostsalat mischen. Mit frischen Sprossen garniert servieren.

Tipp:
Da Rote Bete-Saft schnell alles verfärbt, was damit in Berührung kommt, ziehe ich zum Schälen und Reiben der Knollen Einmalhandschuhe an. So vermeidet man rote Hände.
Den Apfel braucht man nicht zu schälen. Und ich entferne auch das Kerngehäuse nicht, sondern raspele ihn rundherum ab, bis nur noch das Kerngehäuse übrig bleibt. Das verringert die Gefahr, dass man sich beim Reiben des letzten Stückchens blutige Finger holt. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s