DDR-Brötchen (Über Nacht-Version)

DDR Broetchen Nacht Schritt 6
Angeregt durch Bäcker Süpkes Kommentar bei den DDR-Brötchen habe ich vor ein paar Tagen sein Rezept für DDR-Brötchen noch einmal hergenommen und den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

So hat man ohne viel Warterei morgens frische Brötchen auf dem Tisch.

Ich habe wieder einen Teil des Mehls gegen Mehl Type 1050 getauscht, nicht nur weil das Mehl mehr Mineralstoffe enthält, sondern auch weil es mir persönlich besser schmeckt.

DDR-Brötchen (ÜberNacht-Version)

Zutaten:

300 g Weizenmehl Type 550
200 g Weizenmehl Type 1050
12,5 g Hefe
10 g Salz
1 Prise Zucker
325 ml Wasser, kühl

Zubereitung:

Alle Zutaten gründlich miteinander verkneten, 5-10 Minuten lang. Schüssel mit dem Teig in eine Plastiktüte stecken und bei Zimmertemperatur (waren bei mir 20 Grad) ca. 45 Minuten lang ruhen lassen.

Teig aus der Schüssel nehmen und auf einem leicht bemehlten Backbrett rechteckig auseinanderziehen. Den Teig in jede Himmelsrichtung jeweils einmal falten, dazwischen immer wieder auseinanderziehen.

Den Teig wieder in die Schüssel geben, in die Plastiktüte stecken und erneut bei Zimmertemperatur 45 Minuten gehen lassen.

Teig aus der Schüssel holen und in Stücke teilen. Ich habe diesmal 10 Brötchen daraus gemacht.
Die Teiglinge rund formen und aufs Backblech legen. Blech mit den Teiglingen in eine große Plastiktüte stecken und komplett über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen das Backblech mit den Teiglingen aus dem Kühlschrank holen. Backofen auf 220 Grad O/U-Hitze vorheizen.
Teiglinge kräftig mit Wasser besprühen oder einpinseln und in den heißen Ofen schieben. Dabei mit einer Sprühflasche zusätzlich Wasser in den Backofen sprühen.
Rund 20 Minuten backen, nach der Hälfte der Backzeit die Backofentemperatur auf 200 Grad reduzieren.

Brötchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und am besten frisch genießen. Wenn sie länger stehen, wird die Kruste wieder weicher.

Meine Lieblingsbrötchen sind aber nach wie vor die Körnerbrötchen. Die stehen morgen wieder bei mir auf dem Frühstückstisch.

Und hier kommen noch ein paar Fotos der einzelnen Backschritte:

DDR Broetchen Nacht Schritt 1nach dem 1. Kneten

DDR Broetchen Nacht Schritt 2nach dem Gehen

DDR Broetchen Nacht Schritt 3nach dem Falten

DDR Broetchen Nacht Schritt 4nach dem Teilen und auf’s Blech legen

DDR Broetchen Nacht Schritt 5Fertig! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s