Linsencurry

Linsencurry
Rote Linsen sind ideal für die schnelle vegane Küche. Man muss sie nicht einweichen und sie haben eine kurze Kochzeit.

Für das Linsencurry habe ich mich an einem Rezept von chefkoch.de orientiert. Das hatte ich vor ein oder 2 Jahren schon mal nachgekocht, mir aber leider keine Notizen dazu gemacht.

Jedenfalls habe ich jetzt beim erneuten Nachkochen festgestellt, dass mir das Ganze zu trocken war, deshalb habe ich zum Schluß noch etwas Kokosmilch untergerührt. Außerdem etwas kräftiger gewürzt. Und bei Kochbeginn habe ich außerdem gemerkt, dass nicht genug Paprika da war, dafür mehr Karotten. Das ist also dabei herausgekommen…

Linsencurry

Zutaten für 2 Portionen:

250 g rote Linsen
500 ml Gemüsebrühe
4-5 Frühlingszwiebeln
1 rote Paprika
2 Karotten
1 EL Öl
1 1/2 EL Currypulver
1/2 TL Garam Masala
1/2 TL Kurkuma
1 Pr. Chilipulver
100 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer
frische Petersilie oder Koriander

Zubereitung:

Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die roten Linsen einstreuen. Abgedeckt bei niedriger Hitze rund 5 Minuten kochen lassen.
Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Paprika waschen, entkernen und ganz klein würfeln. Karotten schälen und ebenfalls ganz klein würfeln.
In einem weiteren Topf das Öl erhitzen. Frühlingszwiebeln, Paprika und Karotten darin rund 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Die Gewürze dazugeben und kurz mitbraten.
Linsen mitsamt der Flüssigkeit dazugeben und alles unterrühren. Kokosmilch zufügen und unterrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit etwas frischer gehackter Petersilie oder Koriander garniert servieren.

Wem das Ganze immer noch zu trocken ist, gibt einfach etwas mehr Gemüsebrühe oder noch mehr Kokosmilch dazu. Bei mir gab es übrigens ausnahmsweise mal keinen Reis dazu, sondern einfach nur Baguette.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s