Spitzkohl mit Tofu und Erdnusssauce

Spitzkohl mit Tofu und Erdnusssauce
Und wieder einmal diente ein Rezept aus Chefkoch.de als Vorlage, wobei ich hier gar nicht so viel abwandeln musste.

Spitzkohl mag ich sehr gerne, da er relativ mild schmeckt und die Küche beim Kochen nicht so arg nach Kohl riecht. Trotzdem habe ich es diesen Winter irgendwie verpasst, etwas mit Spitzkohl zu kochen, deshalb musste das unbedingt noch nachgeholt werden. 🙂

Spitzkohl mit Tofu und Erdnusssauce

Zutaten für 3 Portionen:

600 g Spitzkohl
200 g Tofu, natur
1 Zwiebel
1 EL Öl
3 EL Erdnussmus
1 TL Zuckerrübensirup (alternativ: Ahornsirup)
1 TL Currypulver
1 Msp. Muskat
1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
2-3 EL Sojasauce
1/2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Spitzkohl halbieren, den Strunk herausschneiden und den Spitzkohl in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Tofu trockentupfen und würfeln.
Zwiebel schälen und fein hacken.
Öl in einem Wok oder in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin anbraten, dann die Tofuwürfel zufügen. Kurz mitbraten. Spitzkohl daruntermischen und unter Rühren anbraten, bis er anfängt, weich zu werden und etwas zusammenzufallen.
Ca. 220 ml Wasser angießen, Deckel auflegen und ca. 10 Minuten abgedeckt bei niedriger Hitze köcheln lassen.

Erdnussmus und Zuckerrübensirup darunter rühren. Falls die Flüssigkeit nicht ausreicht, noch etwas Wasser zugießen. Mit Currypulver, Muskat und Kreuzkümmel würzen. Ein bis zwei Minuten weiterköcheln lassen, dann mit Sojasauce und Zitronensaft abschmecken.

Bei mir gab es dazu Naturreis.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Spitzkohl mit Tofu und Erdnusssauce

  1. Ha! Prima Zufall!
    Komme grad aus dem Bioladen mit nem Spitzkohl, hab im Netz n Rezept gesucht und zack, war ich auf Deiner Seite :-).
    Demnächst schaue ich sofort in Deinen Rezepten nach, Du hast ja ein großes Sammelsurium eingestellt.
    Allerdings gibts bei mir Kartoffeln dazu, und Erdnusssauce hab ich auch nicht. Ich streu einfach gehackte Erdnüsse in die Pfanne, mal schaun obs auch so schmeckt…
    Bin dann mal in der Küche.
    Grüßle Monika 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s