Soba-Weißkohlsalat

Soba Weisskohlsalat
Es gibt Kombinationen, auf die ich von allein wahrscheinlich eher nicht gekommen wäre. Sobanudeln mit rohem Weißkraut zu mischen ist eine davon.
Nun finde ich solche „Fadennudeln“ im Salat eigentlich immer nicht so toll, des Handlings wegen. Aber das Rezept hat mich trotzdem gereizt, es auszuprobieren. Noch dazu ist es schnell herzustellen und lässt sich gut vorbereiten.
Gefunden habe ich es im Buch „Quick-fix vegan“ von Robin Robertson.

Soba-Weißkohlsalat

Zutaten für 2 Portionen:

120 g Sobanudeln
90 g Karotten, fein gerapselt
300 g Weißkohl, geraspelt
2-3 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
1 EL frische Petersilie, gehackt
1 TL frischer Ingwer, gerieben
1 EL Weißweinessig
1 EL geschmacksneutrales Öl (z. B. Rapsöl)
1 EL Sojasauce
1 TL Sesamöl
1 EL Wasser
1 Pr. Salz
1 Pr. Zucker
1 EL Erdnüsse

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen.
Karotten, Weißkohl, Frühlingszwiebelringe, Petersilie und Ingwer mit den Nudeln vermischen.
Für das Dressing Essig, Öl, Sojasauce, Sesamöl, Wasser, Salz und Zucker miteinander verrühren und über den Salat geben.
Vorsichtig miteinander vermischen.
Mit Erdnüssen bestreut servieren.

Advertisements

2 Kommentare zu “Soba-Weißkohlsalat

  1. Pingback: Schlemmen nach Saison - Niemblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s