Zucchini-Kartoffel-Suppe

Zucchini Kartoffelsuppe
Das war mal ein Dr. Oetker-Rezept. Es hat seinen Aufstieg gemacht und ist jetzt vegan. 🙂

Ich weiß, Zucchini haben momentan eigentlich keine Saison. Ich hatte trotzdem Lust, das Rezept auszuprobieren. Mir hat es sehr gut geschmeckt, die Suppe wird es in der Zucchini-Saison bestimmt wieder geben.

Zucchini-Kartoffel-Suppe

Zutaten für 2 Portionen:

1-2 EL Pinienkerne
300 g Zucchini
125 g Kartoffeln
1 kl. Zwiebel
1 EL Öl
3/4 TL Curry
375 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
1 TL Dill, gehackt (frisch oder TK)
2-3 EL Hafersahne

Zubereitung:

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und beiseite stellen.

Zucchini waschen, die Enden abschneiden. Mit einer groben Reibe ein paar Streifen der Schale abraspeln und beiseite stellen. Den Rest der Zucchini in Würfel schneiden.
Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Zucchini und Kartoffeln darin rund 2-3 Minuten anbraten. Curry unterrühren. Gemüsebrühe angießen und alles abgedeckt bei niedriger Hitze 15-20 Minuten kochen lassen.
Die Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dill unterrühren.

Auf Teller verteilen, etwas Hafersahne unterziehen und mit den beiseite gelegten Pinienkernen und Zucchiniraspeln garniert servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s