Mediterraner Bulgurpilaw

Bulgurpilaw1
Bulgur esse ich unheimlich gerne und er hat den Vorteil, dass er keine so lange Kochzeit hat wie unbearbeitetes Getreide. Er ist deshalb für Leute ideal, die wenig Zeit zum Kochen haben. Für Glutenallergiker ist er allerdings nicht geeignet. Dieses Gericht lässt sich aber statt mit Bulgur auch mit Reis, Quinoa oder Hirse herstellen, die Koch- bzw. Quellzeit muss dann entsprechend angepasst werden.
Ich hatte noch Reste von Paprikaschoten in den drei Farben rot, gelb und grün zu Hause. Bunt sieht das Ganze natürlich besonders schön aus. Es klappt aber auch mit Paprikaschoten nur in einer Farbe.

Mediterraner BulgurpilawBulgurpilaw1

Zutaten für 2 Portionen:

Für den Tofu:
100 g Tofu, natur
1 1/2 EL Zitronensaft
1 TL Sojasauce
1/2 TL Paprika, edelsüß
1 Pr. Salz
2 TL Speisestärke
1 TL Hefeflocken
Öl zum Braten

Für den Pilaw:
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 TL Paprika, edelsüß
1 EL Zitronensaft
1 – 1 1/2 Paprikaschoten, gewürfelt
1 Tomate, gehackt
180 g Bulgur, grob
475 ml Gemüsebrühe
Salz
1/2 TL frische Thymianblättchen
10 schwarze Oliven ohne Stein, in Scheiben geschnitten
2 EL frische Basilikumblättchen, gehackt

Zubereitung:

Tofu trockentupfen und würfeln. Eine Marinade aus Zitronensaft, Sojasauce, Paprikapulver und Salz herstellen und den Tofu darin mindestens eine Stunde marinieren. Zwischendurch umrühren.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten.
Knoblauch, Pfeffer und Paprikapulver dazugeben und 1 Minute mit anschwitzen.
Zitronensaft, gewürfelte Paprika und Tomate dazugeben und 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze mitdünsten.
Bulgur unterrühren, kurz mit anschwitzen, dann Gemüsebrühe angießen und mit Salz würzen. Thymianblättchen unterrühren. Bei niedriger Hitze abgedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Speisestärke und Hefeflocken über die Tofuwürfel geben und unterrühren.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel samt Marinade darin anbraten, bis die Marinade verdampft ist und die Würfel goldbraun und knusprig sind.

Topf mit dem Bulgurpilaw auf die Seite ziehen. Tofu, Basilikum und Oliven unterrühren. Den Topf abgedeckt noch 4-5 Minuten stehen lassen, dann servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s