Nachgekocht: Wirsingeintopf à la Eric

Wirsingeintopf Eric
Da der Winter immer noch nicht so richtig weichen will und wirklich frühlingshafte Temperaturen noch auf sich warten lassen, ist mir immer noch eher nach einem wärmendem Eintopf als einem kühlen Salat zumute.
Also gab es gestern (und heute) ein typisches Wintergericht, nämlich einen Wirsingeintopf. Nach dem Rezept „Wirsing-Eintopf à la Eric“ aus dem Buch „Kochen ohne Knochen – Ox-Kochbuch 5„.

Die meisten Rezepte in diesem Kochbuch sind ohne Schnickschnack, so auch dieses. Ich habe lediglich den Schuß pflanzliche Sahne weggelassen, weil ich nicht extra dafür eine Packung Hafersahne öffnen wollte.

So simpel dieser Eintopf ist, er schmeckt unheimlich gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s