Nachgekocht: Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara
Ich habe mal wieder nach einem Rezept aus dem Buch „Kochen ohne Knochen – das OX-Kochbuch 5“ gekocht, es gab Spaghetti Carbonara.
Ein wunderbar simples Gericht, das man auch als Berufstätige unter der Woche hinkriegt. Ich bin der Anregung der Autoren gefolgt und habe noch ein paar Erbsen untergemischt, die Nüsse allerdings weggelassen.

Und da ich noch einen Minirest Sojamilch übrig hatte, habe ich etwas weniger Hafersahne genommen, die Sauce dafür mit Sojamilch verlängert und etwas einköcheln lassen.
Da ich die geänderten Zutaten nicht abgemessen habe, gibt es heute kein Rezept hier nachzulesen.
Als kleiner Hinweis dennoch: In die Sauce kommen Zwiebel, Räuchertofu, pflanzliche Sahne, Salz, Pfeffer, Majoran, Oregano – und bei mir zusätzlich Sojamilch und Erbsen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s