Sesam-Spargel mit Tofu

Sesam Spargel mit Tofu
Durch die langanhaltende Kälte ist die Spargel-Saison dieses Jahr etwas kürzer (und teurer). Möglicherweise steht in diesem Frühjahr also Spargel nicht ganz so oft auf meinem Speiseplan wie letztes Jahr.

Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen, quasi als Frühjahrsauftakt etwas mit Spargel zu kochen. Wobei mir in den letzten Jahren besonders der grüne Spargel ans Herz gewachsen ist.

Ich hatte mir also vor ein paar Tagen welchen gekauft, konnte ihn aber nicht sofort verarbeiten, und habe ihn deshalb blanchiert und für 2 Tage eingefroren.

Sicherlich kann man das nachfolgende Rezept auch mit frischem unblanchierten Spargel machen, er braucht dann allerdings länger, bis er gar ist, man sollte die Pfanne in diesem Fall mit einem Deckel abdecken und ggfs etwas Flüssigkeit zufügen.

Sesam-Spargel mit TofuSesam Spargel mit Tofu

Zutaten für 2 Portionen:

1 1/2 EL Sojasauce
1 EL Sherry, trocken
1 1/2 TL brauner Zucker
1 TL Speisestärke
1/2 TL Apfelessig
1/3 TL Chiliflocken
200 g Tofu, natur
2-3 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
400 g grüner Spargel, geputzt, in Stücke geschnitten und blanchiert
40 g Erbsen (TK)
1 EL Sesam

Zubereitung:

Sojasauce, Sherry, Zucker, Speisestärke, Apfelessig und Chiliflocken in einer Schüssel verquirlen und beiseite stellen.
Tofu mit Küchentüchern trocken tupfen und in Würfel von ca. 1 bis 1,5 cm Seitenlänge schneiden.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

1/2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin mehrere Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Tofu aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen, die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch ca. 1/2 Minute anbraten.
Die Spargelstücke zufügen und ca. 5-10 Minuten unter häufigem Rühren anbraten, bis sie gar und leicht gebräunt sind. Erbsen und Sesam zufügen und 2-3 Minuten mitbraten.

Tofu und angerührte Sauce zufügen und kurz mitkochen lassen, bis der Tofu warm ist und die Sauce etwas eingedickt ist.

Mit gekochtem Reis servieren.

Advertisements

3 Kommentare zu “Sesam-Spargel mit Tofu

  1. Pingback: Sesam-Spargel mit Tofu | rezeptepenny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s