Mediterraner Nudelsalat / BBQ-Tofu

Mediterraner Nudelsalat2

Auch wenn momentan die Eisheiligen für etwas kühlere Temperaturen sorgen, der nächste Sommer kommt bestimmt. Und vielleicht mag dann der eine oder andere diesen mediterranen Nudelsalat nachkochen?
Bei mir gab es dazu gebackenen BBQ-Tofu (Rezept siehe unten).

Mediterraner NudelsalatMediterraner Nudelsalat2

Zutaten für 3-4 Portionen als Beilage oder 2 Portionen als Sattmacher:

200 g Penne
2-3 EL Pinienkerne
130 g Zucchini
1/2 EL Olivenöl
100 g Kirschtomaten
25 g schwarze Oliven ohne Stein
25 g getr. Tomaten in Öl
180 g Artischockenherzen aus der Dose, abgetropft

40 ml Olivenöl
2 EL Weißweinessig
1 EL Zitronensaft
2 TL Senf
1 kl. Knoblauchzehe, durchgepresst
1/2 TL Basilikum, getrocknet
1/2 TL Oregano, getrocknet
1/2 TL Zucker
Salz, Pfeffer

frische Basilikumblättchen, gehackt

Zubereitung:

Penne nach Packungsanweisung al dente kochen.
In einer Pfanne ohne Öl Pinienkerne rösten. Pinienkerne herausnehmen und beiseite stellen.
Zucchini waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini in Würfel mit ca. 1 cm Seitenlänge schneiden.
1/2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zucchini darin bei niedriger bis mittlerer Hitze in rund 6-7 Minuten leicht anbraten. Beiseite stellen.
Kirschtomaten waschen und halbieren. Oliven in Ringe schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und fein hacken. Artischockenherzen vierteln.

Wenn die Nudeln fertiggekocht sind, in einem Sieb abgießen, kurz kalt abschrecken und zunächst mit den getrockneten Tomaten, Olivenringen und Zucchiniwürfeln mischen.
Anschließend die Kirschtomaten und Artischockenherzen unterheben.

Für das Dressing die Zutaten von Olivenöl bis Pfeffer gut miteinander verrühren und über den Nudelsalat geben. Untermischen.
Mit frischem Basilikum und den gerösteten Pinienkernen bestreut servieren.

 
Und hier kommt das Rezept für den BBQ-Tofu. Ich habe es in dem Buch „Let them eat vegan“ gefunden.
Geräuchertes Paprikapulver bekommt man nicht überall. Aber da die benötigte Menge so gering ist, denke ich, kann man stattdessen auch einfaches Paprikapulver edelsüß verwenden.

BBQ Tofu2

BBQ-TofuBBQ Tofu2

Zutaten für 4 Portionen:

400 g Tofu, natur
1/2 EL Tahin (Sesammus)
2 EL Ketchup
1 EL Sojasauce
2 EL Balsamico
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, gerieben oder sehr fein gehackt
1/2 TL Oregano, getrocknet
1/4 TL geräuchertes Paprikapulver

Zubereitung:

Tofu in ca. 1 – 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, dann in Dreiecke teilen. Zwischen Papiertüchern gut auspressen.
Für die Marinade die Zutaten von Tahin bis Paprikapulver miteinander vermischen.
Tofu in eine flache feuerfeste Form legen, die Hälfte der Marinade darüberstreichen. Tofu wenden und die restliche Marinade darauf verstreichen.
Mit Alufolie abgedeckt im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 20 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit den Tofu einmal wenden.
Die Alufolie entfernen und den Tofu weitere 8-10 Minuten backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s