Sauce Hollandaise

Sauce Hollandaise

Und schon wieder gab es Spargel bei mir. Diesmal die klassische Variante, d. h. weißer Spargel mit Pellkartoffeln und Sauce Hollandaise.
Allerdings doch nicht ganz klassisch, denn natürlich war die Sauce vegan, noch dazu kalt.

Diesmal habe ich nämlich ein Rezept aus dem Buch „The Saucy Vegetarian“ ausprobiert, die Saucen dort werden alle ohne Kochen hergestellt.

Geschmacklich kommt es an die echte Sauce Hollandaise nicht heran. Aber die Sauce ist von der Konsistenz her schön cremig.

Den Rest Sauce, der übrig geblieben war, habe ich am folgenden Tag zu einem Karotten-Brokkoli-Gemüse und Bulgur gegessen, das war auch lecker.

Sauce HollandaiseSauce Hollandaise

Zutaten für ca. 1/4 Liter Sauce:

200 g Seidentofu
2 EL Olivenöl
2 EL Wasser
1 EL Zitronensaft
1 EL Hefeflocken
1 EL Tahin (Sesammus)
1 TL Senf
1/2 TL Estragon, getrocknet

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Mixer glatt miteinander verrühren. Kalt stellen. Kurz vor dem Servieren noch einmal durchrühren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s