Spargel-Quinoa-Risotto

Spargel Quinoa Risotto

Es ist immer noch Spargelzeit und deshalb wollte ich die Gelegenheit nutzen, ein weiteres Spargelrezept auszuprobieren. Diesmal aus dem Buch „Big Vegan“ von Robin Asbell.

Obwohl ich schon etwas mehr Quinoa, Reis und Spargel als angegeben verwendet habe, war die Portion, die dabei herauskam, nicht sehr groß. Vermutlich ist das Risotto eher als Beilage gedacht und nicht als alleinige Hauptmahlzeit.
Sie sollten deshalb auf jeden Fall noch einen großen Salat zusätzlich mit einplanen und/oder zum Beispiel ein Seitan-Schnitzel wie ich.

Spargel-Quinoa-RisottoSpargel Quinoa Risotto

Zutaten für 2 Portionen:

300 g Spargel
ca. 400 ml Gemüsebrühe
1 kl. Zwiebel
1/2 EL Olivenöl
50 g Quinoa
60 g Arborio-Reis
100 ml Weißwein
1 Pr. Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Hefeflocken (optional)

Zubereitung:

Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Das Spitzen-Endstück in ca. 7 cm Länge abschneiden. Den Rest der Spargelstangen in ca. 5-10 mm dicke Scheiben schneiden.
Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Spargelspitzen darin ca. 4 Minuten lang blanchieren. Die Spargelstücke mit einer Schaumkelle herausholen und warm halten.

Zwiebel schälen und fein hacken.
In einem Topf das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Spargelstücke darin ca. 2-3 Minuten anbraten, bis die Zwiebel glasig und weich ist.
Quinoa und Reis unterrühren, kurz mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und warten, bis er verkocht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Jeweils eine Kelle der heißen Gemüsebrühe zum Risotto geben und köcheln lassen. Immer wenn die Flüssigkeit verkocht ist, wieder eine Schöpfkelle heiße Gemüsebrühe dazugeben.

Insgesamt sollte das Risotto rund 20 Minuten kochen.
Nach Belieben noch mit Hefeflocken abschmecken.

Auf Teller verteilen und die beiseite gelegten Spargelspitzen darauf anrichten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s