Randnotiz

Vielleicht kennen die meisten die Seite www.bloglovin.com schon. Ich bin ja oft etwas später dran mit meinen „Entdeckungen“. 😉 Bisher habe ich die Blogs, die ich regelmäßig lese, in meinen WordPress-Reader eingetragen. Benachrichtigungen über E-Mails bei jedem neuen Beitrag mag ich nicht, deshalb hatte ich diese gleich von vornherein ausgeschaltet. Bei WordPress-Blogs hat das auch alles gut funktioniert, aber bei anderen wurden mir manchmal die neuesten Beiträge nicht angezeigt.

Und deshalb bin ich begeistert von http://www.bloglovin.com. Dort kann man die Blogs, die man im Auge behalten will, über die Suche auflisten (am besten vollständige Webadresse eingeben), dann auf Follow drücken und hat ab sofort immer eine Übersicht über alle neuen Beiträge.

Übrigens muss man nicht selbst einen Blog haben, um sich dort zu registrieren. Eine E-Mail-Adresse reicht.
Vielleicht ist dies ja für den einen oder anderen meiner Leser interessant. Falls Sie also meinen Blog in Zukunft auf Bloglovin verfolgen wollen, können Sie auch einfach auf den Link in der rechten Seitenleiste drücken, der führt Sie hin…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Randnotiz

  1. Ich habe bei meinem alten Rechner meist firefox als Browser genutzt und hatte dort den Feedreader „Brief“, ein kleines Plug In, installiert. Da ich jetzt fast nur noch Safari benutze, musste ich mir einen neuen Feedreader suchen und bin auf Vienna gestoßen. Ich habe darüber Blogs abonniert und bekomme in der Taskleiste schon angezeigt, wieviele neue Einträge es gibt. Klicke ich auf das Vienna-Icon habe ich links eine Spalte mit allen Blogs. Hintre jedem steht die Anzahl der neuen Posts. Auf der großen rechten Fläche kann ich die schon alle lesen und auch die Fotos sehen, die eingefügt wurden. Möchte ich einen Kommentar abgeben, klicke ich auf „einen Kommentar hinzufügen“ und sofort öffnet sich der Artikel im Browser. Es soll auch Feedreader geben, die überhaupt nicht zum Ursprungsblog führen sondern einen Kommentar direkt zulassen. Da sich viele BloggerInnen aber auch Mühe mit dem Design ihrer Blogs machen und diese auch manchmal verändern, gehe ich doch ganz gerne ins Blog und kommentiere dann auch das neue Aussehen (wenn ich das Bedürfnis dazu habe).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s