Spaghetti mit Weißwein-Gemüse-Rahmsauce

Spaghetti mit Weisswein Gemuese Rahmsauce

Eigentlich wollte ich dieses Rezept gar nicht aufschreiben, sondern nur verlinken, aber dann war es mir doch zu doof, zu schreiben, was ich verändert habe, da konnte ich es doch gleich abtippen.
Gefunden habe ich es hier: http://vegan-und-lecker.de/2010/04/05/linguine-mit-prosecco-gemuese-rahmsauce/

Es lohnt sich, auf dem Vegan-und-lecker.de-Blog ein wenig zu stöbern, vor allem in meiner veganen Anfangszeit war ich sehr dankbar für die Rezeptanregungen dort.

Dass ich das Rezept ein wenig abgewandelt habe, liegt hauptsächlich daran, dass ich eingefrorenen Tofu, Weißwein und Mais verwerten wollte. Prosecco habe ich nie zu Hause, wüßte gar nicht, welcher vegan ist.
Und die Hefeflocken-Menge war mir persönlich einfach zu viel. Beim Vorbereiten kam mir die Zwiebelmenge auch erst etwas viel vor, aber das Ergebnis schmeckt sehr gut so, wie es ist.

Spaghetti mit Weißwein-Gemüse-RahmsauceSpaghetti mit Weisswein Gemuese Rahmsauce

Zutaten für 2 Portionen:

250 g Vollkorn-Spaghetti
200 g Zucchini
3 kl. Karotten
1 kl. Zwiebel
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
75 g Räuchertofu
1 EL Öl
60 g Mais aus der Dose, abgetropft
1 TL Paprikapulver, edelsüß
100 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe
1 EL Hefeflocken
Pfeffer, Salz
50 ml Sojasahne

Zubereitung:

Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.

Zucchini waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini in Streifen raspeln. Karotten schälen und ebenfalls in Streifen raspeln.
Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
Knoblauch schälen und fein hacken. Räuchertofu trockentupfen und würfeln.

In einer großen Pfanne oder in einer Kasserolle Öl erhitzen und den Räuchertofu anbraten. Zucchini und Karotten zufügen und unter Rühren mitbraten, bis das Gemüse anfängt etwas weich zu werden und Farbe anzunehmen.
Zwiebel und Frühlingszwiebel zufügen und mit anbraten, bis sie glasig werden. Knoblauch zufügen, 1/2 Minute mitbraten. Mais unterrühren.

Paprikapulver über das Gemüse stäuben und mit Weißwein ablöschen.

Hitze reduzieren, Gemüsebrühe angießen und mit Salz, Pfeffer und Hefeflocken würzen. Zwei Minuten köcheln lassen, dann die Herdplatte ausschalten und die Sojasahne unterrühren, nicht mehr kochen lassen.

Nudeln abgießen und mit der Sauce zusammen servieren.

Follow on Bloglovin

Advertisements

Ein Kommentar zu “Spaghetti mit Weißwein-Gemüse-Rahmsauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s