Nudeln mit süßsaurer Sauce

Nudeln mit suesssaurer Sauce

Eigentlich gehört in dieses Gericht eine grüne Paprikaschote hinein. Die habe ich aber absolut nicht in Bioqualität bekommen und da Paprikaschoten zum „dreckigen Dutzend“ gehören, wollte ich nicht auf konventionell angebaute Ware zurückgreifen.
Also habe ich eine rote Paprika verwendet. Um das Ganze dennoch nicht zu süß werden zu lassen und um ein bißchen Farbe reinzubekommen, habe ich noch Frühlingszwiebeln untergemischt. So hat es auch gepasst.
Ein unkompliziertes Essen, wenn man nicht so viel Zeit zum Kochen hat.

Das Originalrezept sah außerdem chinesische Eiernudeln vor. Ich habe einfach vegane Vollkorn-Farfalle genommen. Reis passt aber bestimmt genauso gut.

Nudeln mit süßsaurer SauceNudeln mit suesssaurer Sauce

Zutaten für 2 Portionen:

1 kl. Zwiebel
1 Stück Ingwer, ca. 1-2 cm
100 g Karotten
1 rote Paprikaschote
3 Frühlingszwiebeln
200 g Ananas aus der Dose (oder frisch, dann braucht man aber separat noch etwas Saft)
200 g Nudeln
Salz
2 EL Tomatenketchup
2 EL Sojasauce
1 EL Weißwein- oder Reisessig
1/2 EL brauner Zucker
1 gestr. TL Speisestärke
1 EL Öl
Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und Ingwer schälen und fein hacken. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden.
Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
Ananas abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Ananas in kleine Würfel schneiden.

Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

In der Zwischenzeit 40 ml des Ananassaftes mit 20 ml Wasser, Ketchup, Sojasauce, Essig, Zucker und Speisestärke verrühren.
Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Ingwer, Karotten und Paprika darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten andünsten. Die angerührte Sauce zugießen und alles zusammen weitere 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
Ananasstücke und Frühlingszwiebelringe unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln abgießen und auf Teller verteilen. Die süßsaure Sauce darüber geben und servieren.

Follow on Bloglovin

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s