Süßkartoffel-Curry II

Suesskartoffelcurry II

Das Rezept für dieses Curry habe ich in dem Buch „20 Minuten sind genug – vegetarisch“ gefunden. Da ich noch selbstgemachtes Mango-Chutney zu Hause hatte, habe ich dieses hier mitverwendet.
Man kann das Ganze stattdessen aber auch mit etwas Chili und evtl. frisch geriebenem Ingwer würzen.

Das Essen ist schnell zubereitet und bis auf die Süßkartoffeln kann man alles aus dem Vorrat bestreiten. Also ideal für Veganer mit wenig Zeit. 🙂

Gerade eben ist mir aufgefallen, dass ich nun schon mehrere Rezepte für Süßkartoffel-Currys veröffentlicht habe. Aber irgendwie ist doch jedes Rezept anders. Und so langsam verliere ich den Überblick, was ich in den letzten eineinhalb Jahren schon alles gekocht habe. 😳

Süßkartoffel-CurrySuesskartoffelcurry II

Zutaten für 2 Portionen:

125 g Basmatireis
500 g Süßkartoffeln
1 Zwiebel
1 EL Öl
2 TL Currypulver
1 EL Tomatenmark
100 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
2 EL Erdnüsse, geröstet, gesalzen
1 1/2 – 2 EL Mangochutney
geröstete gesalzene Erdnüsse und frischer gehackter Koriander zum Bestreuen

Zubereitung:

Basmatireis nach Packungsanweisung kochen.

Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden (ca. 1 cm Seitenlänge). Zwiebel schälen und fein hacken.

Öl in einem Topf erhitzen und die Süßkartoffeln und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten.
Currypulver und Tomatenmark zufügen und kurz mit anschwitzen. Gemüsebrühe und Kokosmilch angießen, zum Kochen bringen.
Erdnüsse unterrühren. Abgedeckt 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
Mango-Chutney unterrühren.

Den Reis abgießen, auf Teller verteilen. Das Süßkartoffelgemüse darübergeben und mit Erdnüssen und Koriander bestreut servieren.

Follow on Bloglovin

Advertisements

2 Kommentare zu “Süßkartoffel-Curry II

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s