Kartoffelsalat mit zweierlei Gurke

Kartoffel Gurken Salat

Ist das nicht eine wunderbare krumme Gurke?
 
SalatgurkeNein, nicht aus meinem Garten (leider), sondern ganz normal bei Alnatura gekauft. Ich finde es toll, dass man endlich nicht mehr nur die genormten geraden Salatgurken bekommt, sondern auch mal dickere, dünnere oder krumme.
Schließlich laufen wir ja auch nicht alle mit einer Einheits-Figur durch die Gegend. Warum sollte also dann das Gemüse, das wir essen, aussehen, als würde es künstlich fabriziert?

Inzwischen hat es draußen ja dankenswerterweise etwas abgekühlt. Trotzdem gibt es heute ein Salatrezept. Da ich in der Regel nicht am selben Tag blogge, was ich gegessen habe, sondern erst ein oder mehrere Tage später, kann es also schon passieren, dass das frisch veröffentlichte Rezept nicht ganz zu den Außentemperaturen passt.
So schlimm ist das aber, hoffe ich, nicht. Schließlich ist ja schon genug Auswahl hier im Blog vorhanden. Außerdem ist der Sommer noch nicht vorbei, es kommen bestimmt noch ein paar warme Tage.

Zum Kartoffelsalat habe ich mir ein paar Sojawürstchen herausgebraten. Genauso gut passen aber zum Beispiel auch ein Seitanschnitzel oder Bohnenbratlinge dazu.

Kartoffelsalat mit zweierlei GurkeKartoffel Gurken Salat

Zutaten für 2-3 Portionen:

ca. 700 g Kartoffeln (festkochend oder vorwiegend festkochend)
50 g Gewürzgurken oder Cornichons
2 EL Weißweinessig
1 1/2 EL Olivenöl
1 1/2 EL Zitronensaft
1 TL Senf (mittelscharf)
1 TL Ahornsirup
50 ml Gurkenflüssigkeit (aus dem Gurkenglas)
1 EL Dill, gehackt (frisch oder TK)
Pfeffer, Salz
1/2 – 3/4 Salatgurke

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und gar kochen. Das Kochwasser abgießen und die Kartoffeln noch heiß pellen. In Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
Gewürzgurken in Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln geben.

Für das Dressing die Zutaten von Weißweinessig bis Dill glatt verrühren und über die Kartoffeln geben. Alles vorsichtig miteinander vermischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auskühlen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Salatgurke waschen oder schälen, längs halbieren und in feine Scheiben schneiden. Unter den Kartoffelsalat heben.
Gegebenenfalls noch mit etwas Salz und/oder Pfeffer nachwürzen.

Follow on Bloglovin

Advertisements

2 Kommentare zu “Kartoffelsalat mit zweierlei Gurke

  1. Hallo!
    Lecker, so mag ich den auch am liebsten…
    Machmal noch die aufgemotzten Versionen, frisch mit Radischenscheiben und Endiviensalatblätter oder herzhaft mit Kapern, angeschwitzen Zwiebeln und Mayo…. Kartoffelsalat ist einfach ganz was feines ;-D

    Lg Mareike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s