Opferzahlen…

gefunden bei http://paintmevegan.tumblr.com/post/57540133661

Ich glaube, auch ohne große Englischkenntnisse versteht das hier jeder… 😦

(genocides = Völkermorde)

Advertisements

6 Kommentare zu “Opferzahlen…

    • Furchbar ist das richtige Wort.
      „Ich achte die Kreatur. Mit mir kriegt jeder Ärger, der auf der Jagd seinen Hund schlägt.“ Das verstehe ich aber nicht. Selbst wenn das Förderband angehalten wird, damit kein Schwein lebend gebrüht wird, grausam ist es trotzdem. Allein die Angst, die die Tiere haben, wenn sie in den Schlachthof geführt werden (Und niemand soll nun sagen, sie wissen nicht, was da los ist, siehe der Bericht der Tierärztin, mein Blogbeitrag vor wenigen Wochen).

      Ich bin nur froh, dass in meiner Nähe kein Schlachthof ist und ich auch keine Tiertransporte sehen muss. Ich würde jeden Tag mitleiden… Zu wissen, dass es das gibt, ist für mich schlimm genug.

      • Ja, wir sehen die Transporter jede Nacht. es ist nicht zum Aushalten..zu wissen, daß dort zusammen gepfercht so viele Schwein in den Tod gehen…
        Die Rohheit der Arbeiter dort macht mir auch Angst, denn wer kann so was schon unbeschadet aushalten?
        Ein so schlimmes Thema, man möchte am liebsten nie mehr etwas damit zu tun haben…
        LG, Petra

  1. Ich bin immer wieder erschüttert! Mittlerweile bin ich aber etwas resigniert, was das Zeigen dieser Bilder in meinem Blog betrifft. Ich dachte ja, dass ich mit Fotos meiner Gerichte/Kuchen LeserInnen zum Nachdenken oder Nachkochen/Nachbacken motivieren könnte. Natürlich bekomme ich durchaus auch positive Resonanzen, aber eben auch negative. Oder gutmeinende Links, die mir aufzeigen sollen, wie ungesund ich lebe oder wie unverträglich meine Essensweise für die ökologische Landwirtschaft wäre. Ich habe mich bisher nicht entschließen können, ein rein veganes Blog zu schreiben, zumal es viele gute gibt. Aber manchmal denke ich, wäre das gar nicht so schlecht – da lesen doch überwiegend Gleichgesinnte.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche!
    Liebe Grüße von Elvira

    • Ja, man darf es mit dem Zeigen von Bildern oder Posten von erschütternden Meldungen nicht übertreiben. Ich bin selbst ja auch nicht stark genug, dass ich mir das jeden Tag ansehen könnte. Allerdings soll dies nicht nur ein „heile Welt, vegan heißt nur leckeres Essen“-Blog sein. Ab und zu möchte ich schon daran erinnern (und erinnert werden), warum vegan essen besser für alle ist. Für die Tiere und die Menschen.

      • Da ich täglich beim aussteiger reinschaue, werde ich auch (fast) täglich erinnert. Obwohl ich diese Erinnerungen nicht benötige. Jedes Wurstbrot, das mein Mann zum Frühstück isst, ist Erinnerung genug. Und meine tägliche Trainingseinheit Toleranz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s