Gemüse-Tartelettes

Gemuese Tartelettes

Dieses Rezept ist auf meinem eigenen Mist gewachsen. 🙂 Ja, nicht alles koche ich immer nur anhand von vorliegenden Rezepten. Allerdings habe ich hierfür 2 Anläufe gebraucht.

Zwar waren die Tartelettes beim 1. Mal auch schon sehr lecker – und damals hießen sie bei mir noch Lauch-Champignon-Tartelettes – aber die Teigmenge war etwas zu wenig, so habe ich sie beim 2. Mal angepasst. Da allerdings hatte ich nicht genug Lauch da, stattdessen ist dann eine halbe rote Paprikaschote mit hineingewandert.

Sie sehen schon, das Rezept ist flexibel, Sie können also beliebig etwas mehr Lauch und/oder Champignons verwenden oder aber auch anderes kleingeschnittenes Gemüse.

Zu den Tartelettes passt ein frischer Salat ganz wunderbar.

Statt in Tarteletteförmchen könnte man das Ganze sicherlich auch in einer Quicheform backen. Dann müsste man aber sicherlich mindestens die doppelte Menge (eher mehr) an Zutaten rechnen.

Gemüse-TartelettesGemuese Tartelettes

Zutaten für 4 Tartelettes (Durchmesser 10 cm):

150 g Mehl Type 1050
10 g Frischhefe
70 ml Wasser
2 EL Olivenöl
120 – 150 g Lauch
125 – 150 g Champignons
8 Kirschtomaten
n. B. 1/4 – 1/2 rote Paprikaschote
75 g Sojajoghurt
75 g Sojasahne
½ EL Hefeflocken
1 EL Sojamehl
1 Msp Muskatnuss
Salz, Pfeffer
1 gestr. TL Thymianblättchen, frisch
1 EL Sonnenblumenkerne
Margarine und Paniermehl für die Förmchen

Zubereitung:

Mehl mit Frischhefe, Wasser und 1 EL Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Lauch putzen, waschen und in ca. 55 breite Ringe schneiden. Champignons putzen, mit einem weichen Tuch säubern und in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch und die Champignons ca. 5 Minuten anbraten. Tomaten zufügen und weitere 2 Minuten mitbraten.

Sojajoghurt, Sojasahne, Hefeflocken und Sojamehl glatt miteinander verrühren und mit Muskat, Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Unter das Gemüse mischen.

Tartelette-Förmchen mit Margarine ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen.

Den gegangenen Teig in 4 gleiche Teile teilen und in den Tartelette-Förmchen ausrollen, den Rand hochdrücken. Mit dem Gemüse füllen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Im Backofen bei 160 Grad Heißluft rund 20-25 Minuten backen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Gemüse-Tartelettes

  1. Pingback: Herbstliche Lauch-Kürbis-Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s