Kartoffel-Champignon-Suppe mit Walnüssen

Kartoffel Champignon Suppe

Es wird herbstlich draußen, meine Felsenbirne hat schon einen Teil ihrer Blätter verloren. Sie ist immer die erste, die das Laub abwirft.

Mit den kühleren Temperaturen wächst der Appetit auf eine warme Suppe. Und was passt besser zu einer herbstlichen Suppe als Pilze und Nüsse? Ich habe mal wieder ein nichtvegetarisches Rezept vegan abgewandelt…

Kartoffel-Champignon-Suppe mit WalnüssenKartoffel Champignon Suppe

Zutaten für 2 Portionen:

15 g Walnüsse
50 g Räuchertofu
130 g Kartoffeln (mehlig kochend)
1 kl. Zwiebel
1 kl. Knoblauchzehe
130 g weiße Champignons
1 1/2 EL Olivenöl
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Currypulver
300 ml Gemüsebrühe
100 ml Hafersahne (alternativ: Sojasahne)
Salz, Pfeffer
etwas frische Petrsilie zum Garnieren, gehackt

Zubereitung:

Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Beiseite stellen.
Räuchertofu würfeln und in 1/2 EL Öl in einer Pfanne anbraten. Beiseite stellen.

Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Champignons mit einem weichen Tuch säubern und in Scheiben schneiden.

Das restliche Öl in einem Topf erhitzen. Champignons darin anbraten, bis sie anfangen, weich zu werden. Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln zugeben und ca. 2 Minuten mit andünsten. Kurkuma und Currypulver unterrühren. Gemüsebrühe angießen und alles zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Hafersahne zugießen und alles mit einem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Räuchertofu unterrühren. Ggfs nochmal kurz erhitzen.

Die Suppe auf zwei Teller verteilen und mit der gehackten Petersilie und den Walnüssen bestreut servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s