Nachgekocht: Cowboy-Bohnen

Cowboy Bohnen

Und wieder habe ich ein Rezept aus dem Buch „Vegan genial“ nachgekocht, diesmal die Cowboy-Bohnen.

Das Rezept ist simpel. Zwiebeln und Knoblauch werden in Öl angebraten, etwas Zucker dazugegeben, den man leicht karamellisieren lässt. Dazu kommen Tomatenmark, Wasser, getrocknete Tomaten und weiße Bohnen. Das Ganze schmort 20 Minuten lang, dann gibt man noch frische Kirschtomaten dazu und würzt alles ein wenig mit Salz und Pfeffer.

Ich habe mir dazu ein paar fettarme Bratkartoffeln gemacht. Durch die getrockneten Tomaten (in Öl) ist das Ganze nicht so kalorienarm, aber einfach und schmackhaft.

Ich habe mir bis jetzt ja nur die ganz einfachen Rezepte aus dem Buch zum Nachkochen ausgesucht, aber ich muss sagen, es hat bisher alles geschmeckt.

Advertisements

3 Kommentare zu “Nachgekocht: Cowboy-Bohnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s