Avocado-Pasta

Avocado Pasta

Dieses Gericht habe ich nach einem Rezept aus dem Buch „Big Vegan“ gekocht. Ich muss ja sagen, leider liegt mir das Buch irgendwie nicht so sehr. Ich kann nicht genau sagen, warum, teils liegt es an den Zutaten, die ich nicht so bekomme. Aber nicht nur. Einige Rezepte, die ich nachgekocht habe, haben mir nicht so geschmeckt, andere reizen mich irgendwie gar nicht. Aber jeder Mensch hat ja unterschiedliche Vorlieben und Abneigungen, insgesamt hat das Buch in der amerikanischen veganen Welt einen relativ guten Ruf.

Das Rezept für die Avocado-Pasta habe ich in diesem Buch gefunden und das Ergebnis war wirklich gut. Zwar habe ich die Mengen einzelner Zutaten etwas erhöht, mich aber sonst weitgehend an die Vorgaben gehalten. Zum Aufwärmen bzw. Vorkochen ist das allerdings nicht geeignet, man sollte es ganz frisch essen. Das war auch der Grund, weshalb ich mir das Nachkochen des Rezeptes für meinen Urlaub aufgehoben hatte. Der ist leider jetzt vorbei, d. h. jetzt wird wieder häufiger abends gekocht und am nächsten Mittag gegessen. 😦

Avocado-PastaAvocado Pasta

Zutaten für 4 Portionen:

1 EL Öl
1 große Zwiebel
1 EL Mehl
240 ml Sojamilch
120 ml Weißwein
2 Hand voll frische Basilikumblätter
1 Knoblauchzehe
3 Avocados
400 g Spaghetti
450 g Tomaten
Salz

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren weiterdünsten.
Sojamilch und Weißwein verrühren, unter Rühren zu den Zwiebeln geben. Kochen lassen, bis die Sauce andickt, dann die Pfanne von der Kochplatte ziehen.

Avocados schälen und entkernen. 1/3 des Fruchtfleisches würfeln und beiseite stellen. Das restliche Fruchtfleisch zusammen mit dem Basilikum und Knoblauch in einen Mixer geben und glatt pürieren.
Die Zwiebelsauce zufügen und weitermixen, bis alles glatt püriert ist. Die Avocadosauce zurück in die Pfanne geben.

Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Abgießen und zur Sauce in die Pfanne geben.
Tomaten waschen und würfeln. Tomaten und die beiseite gestellten Avocadowürfel unter die Nudeln mischen. Mit Salz abschmecken und servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s