Asiatische Weißkohlsuppe

Asiatische Weisskohlsuppe

Suppe ist wohl der verkehrte Ausdruck, es handelt sich hier eher um einen Eintopf. Das Rezept für dieses etwas ungewöhnliche Gericht habe ich in der Zeitschrift „Schrot & Korn“ gefunden.

Ich war anfangs etwas skeptisch, ob die Kombination von Weißkohl und Kokosmilch überhaupt schmeckt, war dann aber doch froh, dass ich so mutig war, das Rezept auszuprobieren. Ich fand es sehr lecker. Da der Eintopf außerdem relativ simpel herzustellen ist, gibt es ihn bestimmt mal wieder bei mir.
Der Tofu selbst bringt keinen großen Geschmack mit, reichert das Ganze aber etwas an, so dass man davon satt wird.

Insgesamt schmeckt der Eintopf fast etwas süßlich. Wer also was Herzhaftes sucht, sollte sich lieber ein anderes Rezept heraussuchen.

Ich habe etwas weniger Ingwer verwendet und nur 100 ml Kokosmilch für die Hälfte des Rezepts. Zum Schluß habe ich noch etwas gehackte Petersilie und ein paar Kokosflocken über den Eintopf gestreut.

Abgesehen davon habe ich mich aber an das Rezept gehalten und da es im Internet zu finden ist, folgt hier der Link dorthin: http://www.naturkost.de/rezepte/view_recipe.php?sb_id=3621

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s