Randnotiz

In Berlin müsste man wohnen. Nicht nur, dass es dort – zumindest gefühltermaßen – mehr vegane Restaurants und vegane Einkaufsmöglichkeiten gibt. Nun soll dort demnächst ein Supermarkt entstehen, der ohne viel Verpackung auskommt. Wo man also wie früher im Tante Emma-Laden Lebensmittel lose bekommt.

Gelesen habe ich das gestern hier: http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/581438/Ausgepackt

Da mir die endlosen Plastikverpackungen schon lange ein Dorn im Auge sind, begrüße ich ein solches Angebot. Und wer weiß, vielleicht folgt dem „Vegan-Trend“ ja demnächst ein „Verpackungslos-Trend“?

Advertisements

4 Kommentare zu “Randnotiz

  1. Zum Teil wird das bei Dr.Pogo schon umgesetzt. Das Vegankollektiv in Berlin Neukölln bietet einen großen Teil seiner Waren zum Selbstabfüllen an. Papiertüten werden zur Verfügung gestellt, aber jeder Kunde kann natürlich seine eigenen Behälter mitbringen. Die werden vorher gewogen und dann abgefüllt werden.

  2. Plastikverpackungen zu vermeiden halte ich für einen mit dem Veganismus eigentlich sehr verbundenen Gedanken, wenn man an den Plastikmüll v.a. in den Meeren denkt und was das mit den Tieren anstellt bzw. wie die qualvoll verenden. Tierleid gibt es auf dieser Welt halt auch sehr oft auf indirekte Art und Weise.

    • das ist richtig. So vieles, was wir – oft ohne nachzudenken – tun oder nicht tun, hat Auswirkungen auf die Tierwelt. Plastik ist „nur“ eine von vielen „Sünden“. In diesem Zusammenhang vielleicht ein kleiner Linktipp: Die grüne Kosmonautin hat gerade erst einen Artikel auf ihrem Blog zum Thema Bienenschutz eingestellt. Der ist auch sehr lesenswert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s