Hirse mit Brokkoli, Karotten und schwarzen Bohnen

Hirse mit Brokkoli Karotten schwarzen Bohnen

Ich weiß nicht, woran es liegt, dass ich Hirse in meinem Speiseplan immer wieder vergesse. Vielleicht, weil bei dem großen Packen an neuen Rezepten kaum eines mit Hirse dabei ist.
Irgendwie ist Hirse nicht so populär, warum auch immer.

Diesmal habe ich aber nicht nach Rezept gekocht, sondern wollte einfach nur Resteverwertung betreiben. Und ursprünglich dachte ich dabei an Vollkornreis. Dann fiel mir aber zum Glück noch rechtzeitig die Hirse ein.
Da ich die Gemüsebrühe nicht genau abgemessen habe, kann ich hierfür nur eine Circa-Angabe liefern. Die Kochzeit für die Hirse war bei mir 7-10 Minuten, das kann aber je nach verwendeter Sorte variieren. Deshalb achten Sie bitte auf die Packungsanweisung.

Hirse mit Brokkoli, Karotten und schwarzen BohnenHirse mit Brokkoli Karotten schwarzen Bohnen

Zutaten für 2 Portionen:

160 g Hirse
ca. 380 ml Gemüsebrühe, evtl. etwas mehr
1 Knoblauchzehe
100 g Karotten
250 g Brokkoli
2 Frühlingszwiebeln
100 g Champignons
1/2 EL Öl
ca. 40 ml Gemüsebrühe
100 g schwarze Bohnen, gekocht, abgetropft
2 EL Tahin
2 EL Zitronensaft
1/2 TL Agavendicksaft
1 EL Sojasauce
1/4 TL Paprika, edelsüß
1/2 TL Kurkuma
1 EL Petersilie, gehackt
Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Hirse in einem Sieb durchspülen und nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe kochen.

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und fein würfeln. Karotten putzen, schälen, längs halbieren, dann in dünne Scheiben schneiden.
Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Falls Strunk mitverwendet wird, diesen schälen und würfeln.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Champignons mit einem weichen Tuch säubern und in Scheiben schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch kurz darin anbraten. Champignons zufügen und 2 bis 3 Minuten mit anbraten.
Karotten und Brokkoli dazugeben, etwas Gemüsebrühe angießen. Abgedeckt ca. 6 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist. Schwarze Bohnen unterrühren und miterhitzen.

Tahin, Zitronensaft, Agavendicksaft, Sojasauce, Paprika und Kurkuma glatt miteinander verrühren.

Die gekochte Hirse mit einer Gabel auflockern und unter das Gemüse heben. Die Tahin-Sauce unterrühren und alles mit Petersilie, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Hirse mit Brokkoli, Karotten und schwarzen Bohnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s