Tropischer Reissalat

Tropischer Reissalat

Vor kurzem hatte ich abends einfach keine Lust auf Brot. Stattdessen hatte ich Appetit auf einen leichten Salat. Auch wenn er vielleicht nicht ganz so zur Jahreszeit passt.

Diesen hier habe ich leicht abgewandelt nach einem Rezept aus dem Buch „1001 vegetarische Gerichte“ gemacht. Wobei ich wieder Leinöl verwendet habe.

Insgesamt nehme ich ja wenig Öl, aber wenn, dann greife ich bei kalten Speisen gerne zu Leinöl wegen des hohen Gehalts an Omgea 3-Fettsäuren. Auch wenn ein eher nussiges Öl hier geschmacklich vielleicht besser passt.

Das mag aber jeder für sich entscheiden.

Tropischer ReissalatTropischer Reissalat

Zutaten für 2-3 Portionen:

60 g Naturreis
1 rote Paprikaschote
2 Frühlingszwiebeln
100 g Mais aus der Dose, abgetropft
130 g Ananas aus der Dose, abgetropft
1 1/2 EL Sultaninen
3 EL Ananassaft (aus der Dose)
1 EL Öl (z. B. Walnussöl oder Leinöl)
1/2 EL Sojasauce
1 TL Ingwer, frisch, gerieben
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Naturreis nach Packungsanweisung kochen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. In eine Schüssel geben.

Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und die Paprika würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Paprika, Frühlingszwiebeln, Mais, Ananasstücke und Sultaninen zum Reis geben.

Ein Dressing aus Ananassaft, Öl, Sojasauce, Ingwer, Salz und Pfeffer herstellen und über den Salat geben. Gut vermischen und eine halbe Stunde ziehen lassen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Tropischer Reissalat

  1. Hmm, der sieht aber köstlich aus. Das Buch „1001 vegetarische Gerichte“ hab ich auch, aber dieser Salat ist mir noch gar nicht aufgefallen, was sich jetzt aber geändert hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s