Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe

Nach der Völlerei an den Feiertagen sehnt sich der eine oder andere vielleicht nach ganz einfachem Essen. Wie wär’s mit einer Kartoffelsuppe? Diese hier hatte ich schon vor einem Monat gekocht, aber jetzt erst gemerkt, dass ich das Rezept noch gar nicht veröffentlicht habe. Simpel zu machen, ohne viel Schnickschnack. Muss ich mehr dazu sagen?

KartoffelsuppeKartoffelsuppe

Zutaten für 2 Portionen:

1 EL Haselnüsse
400 g Kartoffeln
1 mittl. Zwiebel
1/2 EL Öl
350 ml Gemüsebrühe
200 ml Sojamilch
1 Frühlingszwiebel
Salz, Pfeffer
1 Msp. Muskatnuss, gemahlen

Zubereitung:

Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken.

Öl in einem Topf erhitzen und Kartoffeln und Zwiebel darin andünsten. Brühe und Sojamilch zugießen, zum Kochen bringen und abgedeckt 15 Minuten kochen lassen.

Suppe mit dem Stabmixer pürieren.

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln unter die Suppe rühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Suppe mit den Haselnüssen bestreut servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s