Quinoa-Chili mit zweierlei Bohnen

Quinoa Chili

Ich habe schon ein Weilchen nichts mehr mit Quinoa gekocht. Diesmal habe ich sie einfach mal in einem Chili mitkochen lassen. Dadurch sättigt das Chili noch ein bißchen mehr und man braucht nicht unbedingt ein Brötchen oder Brot dazu. Wer will, kann natürlich trotzdem welches dazu essen. Manche mögen lieber ein paar frische Avocadowürfel dazu. Bei mir gab es das Chili solo zum Mittagessen auf der Arbeit.

Quinoa-Chili mit zweierlei BohnenQuinoa Chili

Zutaten für 3 Portionen:

1 mittlere Zwiebel, gehackt
1 große Knoblauchzehe, gehackt
120 g Tomaten, passiert
1 Dose Tomaten, gehackt
300 – 350 ml Gemüsebrühe (evtl. mehr)
90 g Quinoa
1/2 EL Chilipulver (n. B. mehr)
1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL Kakaopulver (dunkel, ohne Zucker)
1/2 TL Paprikapulver
1/4 TL Koriander, gemahlen
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Dose Kidneybohnen (255 g Abtropfgewicht), durchgespült und abgetropft
1 kl. Dose Mais (140 g Abtropfgewicht), abgetropft
230 g schwarze Bohnen, gekocht, abgetropft
1 EL Limettensaft
frischer Koriander, gehackt (ersatzweise Petersilie)

Zubereitung:

Zwiebel zusammen mit 40 ml Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Zwiebel in rund 3 Minuten etwas weich dünsten.

Knoblauch, passierte und gehackte Tomaten, Quinoa, Gemüsebrühe und die Gewürze dazugeben. Abgedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Bohnen und Mais unterrühren und alles zusammen weitere 5 Minuten kochen lassen. Falls erforderlich, noch etwas Gemüsebrühe angießen. Koriander und Limettensaft unterrühren und heiß servieren.

Advertisements

2 Kommentare zu “Quinoa-Chili mit zweierlei Bohnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s