Bunte Reispfanne

Bunte Reispfanne

Ich hatte noch jede Menge Chinakohl übrig und außerdem Appetit auf irgendwas mit Reis und buntem Gemüse. Zum Glück gibt es bei Alnatura das Gemüse nicht vorverpackt, sondern man kann Brokkoli auch in kleineren Mengen bekommen oder sich auch mal nur eine einzige Karotte mitnehmen.

Da ich diesmal nur eine Portion kochen wollte, kam mir das sehr entgegen. Den Chinakohl habe ich damit zwar trotzdem nicht vollständig verbraucht, das macht aber nichts, denn erstens hält er sich im Kühlschrank ein paar Tage, außerdem esse ich ihn ganz gern auch als Salat.

Bei solchen Pfannengerichten wünsche ich mir oft, ich hätte einen Wok, denn das Gemüse wäre dann bestimmt etwas knackiger. Aber es geht auch so.

Und natürlich kann man die Zutaten variieren, je nachdem welches Gemüse man gerade zur Hand hat. Auch Pilze dürften gut dazu schmecken. Und wer will, kann vorher Tofuwürfel anbraten und sie zum Schluß noch unterheben.

Bunte ReispfanneBunte Reispfanne

Zutaten für 1 Portion:

65 g Naturreis
Salz
1 Frühlingszwiebel
1 kl. Knoblauchzehe
60 g Karotten
240 g Chinakohl
70 g Brokkoliröschen
100 g rote Paprikaschote
40 g Zuckerschoten (TK)
1 TL Kokosöl
20-60 ml Gemüsebrühe (je nach Bedarf)
1 EL Sojasauce
1 EL Weißweinessig
1 TL Ingwer, frisch gerieben
1 Msp Chili, gemahlen
1 geh. TL Speisestärke
1 TL brauner Zucker
schwarzer Pfeffer
20 g Cashewkerne, geröstet, gesalzen

Zubereitung:

Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

In der Zwischenzeit Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Chinakohl waschen und in schmale Streifen schneiden. Brokkoli waschen, die Röschen eventuell nochmal teilen, falls sie zu groß sind. Paprikaschote, waschen, das Kerngehäuse entfernen und die Paprika in feine Streifen schneiden.
Größere Zuckerschoten schräg halbieren.

Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Gemüse dazugeben und bei starker Hitze 5 Minuten anbraten.
Je nach Bedarf etwas Gemüsebrühe dazugießen, die Temperatur zurückschalten und das Gemüse bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten garen.

1 EL Wasser, Sojasauce, Essig, Ingwer, Chili, Speisestärke und Zucker zusammen glatt verrühren. Zum Gemüse geben und aufkochen lassen. Mit Pfeffer abschmecken.

Den Reis abgießen, unter das Gemüse mischen. Zum Schluß die Cashewkerne unterheben und die Gemüsepfanne heiß servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s