Blätterteig-Champignon-Taschen

Blaetterteig Champignon Taschen

Schnell sollte es gehen und außerdem wollte ich meinen Gefrierschrank mal wieder etwas leerer bekommen. So hatte ich noch Blätterteig und jede Menge Champignons eingefroren. Frische Champignons halten sich ja nicht so lange und wenn ich eine ganze Schale kaufe sind sie mir manchmal zu viel, da friere ich den Rest fertig geputzt und in Scheiben geschnitten ein. Das funktioniert prima. Die Champignons kann man dann direkt aus dem Tiefkühlfach in die Pfanne werfen. Allerdings bildet sich beim Anbraten etwas mehr Flüssigkeit als bei rohen Champignons. Das ist aber kein Problem, man brät sie einfach etwas länger an.

Zu diesen Blätterteig-Taschen passt übrigens wunderbar ein frischer grüner Salat bzw. Feldsalat aus dem eigenen Garten wie bei mir.

Blätterteig-Champignon-TaschenBlaetterteig Champignon Taschen

Zutaten für 2 Portionen:

1 mittlere Zwiebel
1 gr. Knoblauchzehe
500 g Champignons (TK)
1 EL Öl
1 EL Petersilie, frisch, gehackt
1 EL Rosmarin, frisch, gehackt
Salz, schwarzer Pfeffer
50 g Paniermehl
1 P. Blätterteig (rechteckig, 275 g) aus dem Kühlregal
etwas Pflanzenmilch zum Bestreichen

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad O/U-Hitze vorheizen.

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Falls frische Champignons statt Tiefkühlware verwendet werden, dann Champigons putzen und in Scheiben schneiden oder grob hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Knoblauch und Pilze zufügen und ca. 10 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze anbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Pilze weich sind.
Petersilie und Rosmarin untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paniermehl ebenfalls unterrühren und den Topf von der Platte ziehen.

Blätterteig ausrollen, halbieren und die beiden Hälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Jeweils die Hälfte der Pilzmischung auf ein Blätterteigrechteck geben und den Teig darüber zusammenschlagen.
Mit einem scharfen Messer oben 2- oder 3-mal einschneiden. Mit Pflanzenmilch bestreichen.

Im Backofen ca. 25 Minuten backen. Heiß servieren.

Advertisements

7 Kommentare zu “Blätterteig-Champignon-Taschen

  1. Nachdem ich neulich dieses Rezept gesehen hatte, fiel mir ein, dass gaaanz weit hinten im Gefrierfach noch lang vegessener Blätterteig lauern könnte.
    So wars denn auch.
    Und dann kam alles in die unterschiedlichen Teiggebilde, was nicht
    „bei 3 auf den Bäumen war“ ;-): Reste von Apfelgelee, Marzipan, Trockenfrüchten, Soyaghurt etc. Pilze, tote Linsen, …(also natürlich getrennt nach süß und würzigen Taschen!)
    Gehaltvoll lecker.
    Und das wars nun erstmal für mindestens n 1/2 Jahr mit Blätterteig…;-)

  2. Ich finde deinen Block super :-). Ich habe (zusammen mit meinem Partner) mit dem Beginn der Fastenzeit angefangen rein vegan zu essen. Jetzt bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten (war am Anfang etwas schwierig) und hier bin ich ja auf ein Super-Input gestoßen :-D. Werde dieses Wochenende auf jeden Fall diese Pilztaschen und dann noch den Schoko-Walnuss-Kuchen ausprobieren.
    Viele liebe Grüße (und mach weiter so 🙂
    Ronja

    • danke für den netten Kommentar. Im Internet findet man inzwischen viele tolle vegane Seiten/Rezepte. Ich freue mich auch immer über neue Ideen, obwohl ich schon so viele Rezepte gesammelt habe.

  3. Meine liebste Seite in Internet zur Zeit, aber leider passt das Blätterteig aus der Kühlregal nicht ganz. Blätterteig enthält sehr sehr viel Butter, eigentlich gar nicht vegan. Trotzdem, super Rezepte, nur weiter!

    • Stimmt nicht!!! Bei Aldi-Süd gibt es zum Beispiel veganen Blätterteig. Statt Butter wird da Margarine verwendet. Auch eine Auskunft bei Bäckerei Schellhaas hier in der Gegend hat ergeben, dass das Blätterteiggebäck dort vegan ist.

      Grundsätzlich gilt bei den Beiträgen hier im Blog, dass ich vegane Varianten eines Lebensmittels verwende, also auch z. B. bei Nudeln, Currypasten usw. Vieles gibt es ja sowohl in veganer als auch nichtveganer Variante.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s