Gebratener Tempeh

Tempeh Bacon

Ein wirklicher Fan von Tempeh werde ich ja wohl nie. Trotzdem kann ich es irgendwie nicht lassen und probiere von Zeit zu Zeit mal eine andere Zubereitungsart aus.
Diesmal habe ich mich an einem Rezept von Isa Chandra Moskowitz orientiert.

Ich fand, er schmeckte fast ein wenig nussig, was aber durchaus an der Sorte gelegen haben kann. Ich kann mir vorstellen, dass es bei Tempeh ähnlich wie beim Naturtofu doch Unterschiede gibt, je nachdem von welcher Firma er stammt.

Gebratener TempehTempeh Bacon

Zutaten für 2 Portionen:

200 g Tempeh
2 kl. Knoblauchzehen
3 EL Sojasauce
80 ml Weißwein
1 TL Tomatenmark
1/4 TL Liquid Smoke
1 EL Öl

Zubereitung:

Tempeh in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Knoblauch mit Sojasauce, Weißwein, Tomatenmark und Liquid Smoke gut verrühren und den Tempeh darin mindestens 1 Stunde, besser noch über Nacht marinieren.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Tempeh darin von jeder Seite 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, dabei immer wieder etwas von der Marinade zugießen, bis sie komplett verdunstet ist.

Advertisements

3 Kommentare zu “Gebratener Tempeh

  1. Ich liebe Tempeh, aber ich für mich habe herausgefunden, dass er am besten schmeckt, wenn man ihn einfach nur kräftig von beiden Seiten mit einer Gewürzmischung würzt und dann kross brät. Marinieren hat bei mir nie den erwünschten Effekt gebracht.
    Ich würze den Tempeh kräftig mit Brathähnchen, Pfannen oder Gyros-Gewürz, je nachdem, was da ist.

  2. Hmmm, sieht lecker aus! Hunger!!!
    Aber:
    Tempeh schmeckt mir immer nur gut, wenn ich es ni c h t selber zubereite 😦
    Irgendwie krieg ich die Würzung nicht hin; Liquid smoke kenne ich nicht.
    Welche Geschmacksnote stelle ich mir darunter vor? „geräuchertes“?
    Gyros – und Pfannengewürz hab ich sogar hier, wäre für heute mal n Versuch wert…
    Bin demnäxt auf der „Rohvolution“, wo auch immer div. Köche ihre Leckereien anbieten.
    Werde mich (u.a.) mal speziell nach Gewürzen für Tempeh informieren.

    • Ja, Liquid Smoke sorgt für einen Räuchergeschmack, ähnlich wie Räuchertofu oder Hickory-Räuchersalz, nur noch etwas intensiver. Die optimale Zubereitungsart für Tempeh habe ich (für mich) bisher auch noch nicht gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s