Nachgekocht: Spargel-Bulgur-Salat mit Kräutern

Spargel Bulgur Salat

Vereinzelt kaufe ich mir die „Köstlich Vegetarisch“-Hefte, und die aktuelle Ausgabe 03/2014 hat mich sehr angesprochen, da etliche Rezepte dabei sind, die vegan sind bzw. leicht vegan abzuwandeln sind.
Passend zur Spargelsaison sind einige Spargelrezepte enthalten und eines davon habe ich nun nachgekocht. Im Original gehört noch Feta mit dazu, laut Kommentar kann man diesen gegen Mandelstifte austauschen, um den Salat vegan zu halten.

Mandelstifte hatte ich keine zu Hause, stattdessen habe ich Sonnenblumenkerne in der Pfanne geröstet und untergemischt.

Ich habe ein klein wenig mehr Bulgur verwendet, damit ich auch wirklich satt werde (es war mein Mittagessen), außerdem etwas weniger Öl.

Im Wesentlichen besteht der Salat aus grünem Spargel, Bulgur, Tomaten, Frühlingszwiebeln, Feta oder Mandelstiften (bei mir: Sonnenblumenkernen), Kräutern (Petersilie, Minze, Dill) und einem Olivenöl-Zitronendressing.

Wer das Rezept nachkochen möchte, sollte sich beeilen. Nicht nur, weil die Spargelsaison nicht ewig dauert, sondern weil das Heft momentan noch ganz normal im Handel zu bekommen ist. Später kann man es dann nur noch direkt beim Verlag nachbestellen.
Aber vielleicht haben Sie ja auch das Glück und haben eine Bücherei, die die „Köstlich Vegetarisch“ im Abo hat und wo man sie sich ausleihen kann. Die anderen Spargelrezepte darin klingen übrigens auch gut und ich werde noch ein oder zwei davon ausprobieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s