Rohkostsalat mit Erdnussdressing

Rohkostsalat mit Erdnussdressing

Spitzkohl nehme ich von Zeit zu Zeit gerne in meinen Smoothie. Aber so ein Kopf ist doch ziemlich viel und wird bei längerer Lagerung auch nicht besser. Und als ich vor ein par Tagen mal wieder mit einem halben Spitzkohl in der Hand da stand und gleichzeitig Appetit auf einen frischen Salat hatte, kam mir die Idee, damit einen Rohkostsalat zu machen. Also schnell geguckt, was habe ich denn sonst noch an Rohkost da? Denn nur Spitzkohl allein ist doch etwas langweilig. Also wanderten noch eine Kohlrabiknolle und eine Karotte mit hinein.

Die gerösteten Erdnüsse müssen nicht unbedingt dazu, aber ich finde, sie machen den Salat noch ein wenig knackiger. Man kann übrigens auch gesalzene geröstete Erdnüsse nehmen, dann aber die Extra-Prise Salz weglassen.

Der Rohkostsalat kann abgedeckt im Kühlschrank 2 Tage aufbewahrt werden. Je länger er zieht, umso saftiger wird er.

Rohkostsalat mit ErdnussdressingRohkostsalat mit Erdnussdressing

Zutaten für 3 Portionen:

Für das Dressing:
3 EL Agavendicksaft
1 EL Öl
2 EL Balsamico, hell
1 EL Wasser
1 Pr. Salz
2 EL Erdnussmus, smooth
1 kl. Knoblauchzehe, gepresst
1/2 EL Ingwer, frisch gerieben
1 Msp. Chilipulver

Für den Salat:
1 Karotte (ca. 90 g)
1 Kohlrabi
350 g Spitzkohl
1 kl. Frühlingszwiebel
2 EL Erdnüsse, geröstet
2 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung:

Die Zutaten für das Dressing im Mixer oder mit einem Schneebesen glatt verrühren.

Karotte putzen, unter fließendem Wasser abbrüsten und grob raspeln. Kohlrabi schälen und grob raspeln. Spitzkohl waschen, den Strunk herausschneiden und den Spitzkohl grob raspeln.
Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Erdnüsse grob hacken.

Die Gemüseraspel, Frühlingszwiebel und Erdnüsse miteinander vermischen. Das Dressing darübergeben und zusammen mit der Petersilie unterrühren.

Mindestens 15-30 Minuten ziehen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s