Erdnuss-Hoisin-Nudeln

Erdnuss Hoisin Nudeln

Robin Robertson scheint ähnlich wie ich die Kombination von Erdnussgeschmack und scharf sehr zu mögen. Und so ist es kein Wunder, dass mich dieses Rezept aus ihrem Buch „Quick fix vegan“ sofort angesprochen hat.

Ein klein wenig abgewandelt habe ich es dennoch, angepasst an die Zutaten, die ich zu Hause hatte. So habe ich etwas weniger Tofu verwendet, dafür etwas mehr Karotte. Außerdem sind bei mir noch ein paar Erbsen hineingewandert.

Das Gericht sättigt sehr. Wer kein ganz so guter Esser ist, sollte lieber etwas weniger Nudeln einplanen.

Erdnuss-Hoisin-NudelnErdnuss Hoisin Nudeln

Zutaten für 2 Portionen:

250 g Linguine
Salz
180 g Brokkoli
1 mittelgroße Karotte (100 g)
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
200 g Tofu, natur
1 EL Öl
2 EL Erdnussmus, smooth
1 EL Hoisinsauce
1 EL Sojasauce
1 EL Reisessig
1/2 EL Chilisauce
1 TL Agavendicksaft
120 ml Gemüsebrühe, heiß
40 g Erbsen (TK)
schwarzer Pfeffer
2 EL Erdnüsse, geröstet

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

In der Zwischenzeit Brokkoli waschen und in sehr kleine Röschen teilen. Karotte schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein hacken.
Tofu zwischen Küchentüchern trockenpressen und in Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin goldbraun anbraten. Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer zufügen und kurz mit anbraten.

Erdnussmus, Hoisinsauce, Sojasauce, Reisessig, Chilisauce, Agavendicksaft und Gemüsebrühe mit einem Schneebesen zu einer glatten Sauce verrühren.

3-4 Minuten vor Ende der Kochzeit der Nudeln den Brokkoli, die Karotten und die Erbsen zu den Nudeln in den Topf geben und mitkochen.

Nudeln und Gemüse in ein Sieb abgießen. Zusammen mit dem Tofu und der angerührten Sauce zurück in den Topf geben und noch einmal kurz auf die warme ausgeschaltete Herdplatte stellen, umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Erdnüsse hacken.

Nudeln auf Teller verteilen und mit den gehackten Erdnüssen bestreut servieren.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Erdnuss-Hoisin-Nudeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s