Vegan MoFo (2): Hirsesalat mit Avocado und Trockenfrüchten

Hirsesalat mit Avocado und Trockenfruechten

180x180_o2Vegan ist … gesund! Das ist mein Dienstags-Motto im Rahmen der Aktion Vegan MoFo 2014.

Das heutige Rezept ist nicht nur für Glutenallergiker geeignet, sondern auch für „Normalsterbliche“ sehr gesund.

Da ist zum einen die Hirse: Die meisten wissen vermutlich, dass Hirse viel Kieselsäure enthält und somit für schöne gesunde Haut, Fingernägel und Haare sorgt. Sie enthält aber auch relativ viel Vitamin B1 und B6, Magnesium und Eisen. Hirse steht bei den meisten von uns leider viel zu selten auf dem Tisch.

Avocado ist ein wichtiger Kaliumlieferant. Die Bedeutung von Kalium habe ich immer unterschätzt und bin erst durch die Lektüre des Buches Dr. Jacobs Weg des genussvollen Verzichts darauf aufmerksam geworden, welch große Rolle Kalium für die Herzgesundheit spielt.

Auch Trockenfrüchte enthalten sehr viel Kalium, dazu außerdem relativ viel Calcium, was für das Knochengerüst wichtig ist.

Auch wenn man mit Öl eher sparsam umgehen soll, ein ganz klein wenig Öl verwende ich doch ganz gern im Salat. Bei meien Eintragungen im Cronometer habe ich festgestellt, dass es schwierig ist, seinen täglichen Vitamin E-Bedarf zu decken, wenn man gar kein Öl verwendet. Traubenkernöl ist reich an Vitamin E.

Zitronensaft und frische Minze sorgen nicht nur für frischen Geschmack, sondern bringen auch jede Menge Vitamin C mit ins Spiel.

Mit diesem Hirsesalat tut man also seinem Körper jede Menge Gutes – und noch dazu schmeckt er sehr lecker!

Hirsesalat mit Avocado und TrockenfrüchtenHirsesalat mit Avocado und Trockenfruechten

Zutaten für 2 Portionen:

125 g Hirse
310 g Wasser
35 g Pinienkerne
2 Frühlingszwiebeln
ein paar Minzeblätter
8 Soft-Aprikosen
50 g Cranberries
1 Avocado
2 EL Traubenkernöl
5 EL Zitronensaft
1 EL Agavendicksaft
1 TL Ras el Hanout, gemahlen
Chili, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Hirse in 310 ml Wasser nach Packungsanweisung garen, auflockern und abkühlen lassen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Minze waschen und hacken. Aprikosen in feine Streifen schneiden.

Hirse mit Pinienkernen, Frühlingszwiebeln, Minze, Aprikosen und Cranberries mischen. Avocado halbieren, den Kern entfernen, schälen und würfeln. Vorsichtig unter die Hirse mischen.

Ein Dressing aus den restlichen Zutaten zubereiten und mit dem Hirsesalat vermischen.

Übrigens: Wer sehen will, welche Blogger sich alle am Vegan MoFo beteiligen, kann hier schauen: Blogroll

Advertisements

Ein Kommentar zu “Vegan MoFo (2): Hirsesalat mit Avocado und Trockenfrüchten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s